Dienstag, 9. Februar 2016

Porzellan bemalen DIY

Ich habe die Karnevalstage genutzt, um mal verschiedene Dinge auszuprobieren. Dazu gehörte schon seit langem der Wunsch, Porzellan zu bemalen. Ich habe bei Pinterest schon so viele Einträge dazu gesehen, das ich es auch mal ausprobiert habe. Hierzu habe ich mir im Bastelladen einen schwarzen Porzellan Marker gekauft. Außerdem hatte ich von Birgit von Lillested sehr schöne Porzellansticker geschenkt bekommen, die auch darauf gewartet haben, benutzt zu werden.

Da ich immer sehr gerne selbstgemachte Dinge verschenke, fand ich die Idee mit dem selbstgestalteten Porzellan sehr schön. Für den ersten Versuch habe ich vorhandene, uni weiße Kaffeetassen aus dem Küchenschrank benutzt.



Da ich mir nicht recht schlüssig war, welches Muster ist verwenden wollte, habe ich erst einmal mehrere Versuche auf Papier gemacht, aber ich muss gestehen, das war überhaupt nichts. Zu vorsichtig, zu selbstkritisch, wieder von vorne, nochmal neu, und wieder und wieder.
Also habe ich den Porzellanstift genommen und direkt auf die Tasse gemalt. Das hat auch bis kurz vor dem letzten Strich gut geklappt, doch dann hat der Stift gekleckst und die Tasse hatte einen dicken, fetten Tropfen und ich stand kurz vor einem Tobsuchtsanfall. Also bin ich ins Badezimmer gerannt und habe die Tasse wieder abgeschrubbt und ich muss sagen, die Farbe ging gut wieder ab.
Die Porzelan Stifte sind wirklich manchmal etwas zickig. Entweder es kommt keine Farbe oder direkt ein dicker Klecks.




Das Muster war ganz einfach aufzumalen. Ich habe einfach ringsum die Tasse verschieden lange Striche aufgemalt und diese dann mit einem kleinen Punkt versehen. Hierbei hat nicht jeder Strich einen Punkt bekommen, so sieht es wie eine abstrakte Blumenwiese aus.



Die Porzellansticker funtktionieren ganz einfach, wie früher die Kaugummi Tattoos. Schutzfolie abziehen, nassmachen und aufbringen. Dann das Papier entfernen, fertig.





Beide Tassenarten habe ich dann noch im Backofen genau nach Herstellerangaben erhitzt. Die Porzellansticker dürfen nicht in die Spülmaschine und müssen per Hand gespült werden, die bemalten Tassen sollen sogar spülmaschinenfest sein. Da bin ich mal echt gespannt.





Wie findet ihr denn die kleinen, zarten Quittenblüten? Ich habe sie heute bei uns am Büro gesehen und musste direkt einen kleinen Zweig nitnehmen. Bei dem schrecklichen Wetter heute (es hat in einer Tour geschüttet und bei uns findet heute der Karnevalsumzug statt...) tat der Anblick der schönen Blüten richtig gut.

Heute war es so dunkel, das ich das erste mal den Blitz benutzt habe. Jetzt sind die Bilder leider etwas zu hell ausgefallen. Aber ich übe noch mit neuer Kamera und neuem Blitz und hoffe, das die Qualität der Bilder in Kürze besser wird.

Liebe Grüße
Silke

verlinkt mit Creadienstag
Handmade on Tuesday
Monis Dekodonnerstag

Kommentare:

  1. Wahnsinn! Das sieht ja richtig professionell aus! Ganz toll

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank. Viel Wirkung, wenig Arbeit.
      So sollte es doch sein...
      Liebe Grüße
      Silke

      Löschen
  2. die Tassen sind echt schön. die Blumenwiese gefällt mir ganz besonders gut. einfach toll!
    liebe Grüße Bine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich sehr, das dir die Tassen so gut gefallen. Ich werde noch weitere Motive ausprobieren. Das ist einfach eine nette Geschenkidee für liebe Freunde und macht auch noch Spaß.
      Viele Grüße
      Silke

      Löschen
  3. ...super gelungen!
    Kompliment und liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank für deine Worte ;O)
      Liebe Grüße
      Silke

      Löschen
  4. Boah, das Porzellan ist echt schön geworden. Schöner als im Laden. hast du es schonmal mit dem Waschen in der Spülmaschine probiert?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,
      die Tasse mit der Blumenwiese war jetzt ein paar mal in der Spülmaschine. Alles ist ganz geblieben. Ich habe aber schon mehrere Kommentare darüber bekommen, das man die Sachen gut in der Spülmaschine reinigen kann. Es kommt vielleicht auch auf die Farbe und das einbrennen an. Ich werde das auf jeden Fall weiter beobachten, denn für das Hand spülen habe ich einfach nicht genug Zeit und Lust.
      Liebe Grüße
      Silke

      Löschen
  5. Tolle Idee mit der abstrakten Blumenwiese! Sieht klasse aus. Ich habe auch vor kurzem die Pozellanmalstifte ausprobiert und bin davon begeistert. Die Schüsseln waren nun schon öfters im Geschirrspüler und noch ist keine Farbe ab.
    Liebe Grüße
    Lilly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Lilly,
      ich danke dir. Mit diesen Stiften gibt es ja unzählige Möglichkeiten. Wenn die Farbe bei dir in der Spülmaschine dran bleibt, bin ich ja guter Hoffnung. Ich bin einfach zu bequem und habe zu wenig Zeit zum Hand spülen. Und benutzen möchte ich die schöne Teile ja doch. Es reicht wenn ich die Panda Bären so spülen muss...
      Liebe Grüße
      Silke

      Löschen
  6. Liebe Silke,
    nun bin ich auf einen Gegenbesuch vorbeigekommen und finde als Erstes diese tollen Tassen, die echt Klasse aussehen! Mal schauen was ich noch so entdecke... LG Stefanie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Stefanie,
      schön das du mich besuchen kommst und direkt Gefallen an einem Post findest. Vielleicht endeckst du ja noch etwas anderes interessantes?
      Liebe Grüße
      Silke

      Löschen
  7. Hallo Silke,

    Sehr schön, hast Du toll hin bekommen! Die Wiese gefällt mir am meisten :)
    LG Tanja aus dem Hutzelhaus

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tanja,
      vielen Dank für deine lieben Worte. Die Wiese ist trotz kleiner Krise zwischendurch wirklich schön geworden. Man darf halt nicht zu schnell aufgeben ;O))
      Liebe Grüße
      Silke

      Löschen
  8. Was für ein zauberhafter kleiner Frühlingsgruß da auf deinen Tassen sprießt!
    Lieben Gruß von Lena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Lena,
      bei diesem schrecklichen, grauen, regnerischen Winterwetter kommt so ein kleiner Frühlingsgruß doch genau richtig.
      Liebe Grüße
      Silke

      Löschen
  9. Hallo!
    Super schöne Tassen! Habe mich letztes Jahr auch das erste mal dran getraut, welche zu bemalen. Ich muss auch sagen, es braucht ein bisschen Übung, aber wenn man einmal den Dreh raus hat, gehts echt gut. Ich kann Dir übrigens sagen, dass unsere Tasse schon diverse Male in der Spülmaschine war, ohne dass die Farbe drunter gelitten hat. Hab allerdings Farbe, die man im Backofen einbrennen muss.
    Liebe Grüße, Sandy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sandy,
      ich danke dir. Vielen Dank für die Info mit der Spülmaschine. Dann kann ich ja hoffen, das die Farbe dran bleibt. Meine Farbe wurde auch im Backofen eingebrannt (ich habe erhitzt geschrieben, das war dann wohl nicht ganz der richtige Ausdruck). Dann werde ich mich ja lange an den Tassen erfreuen können ;O)
      Liebe Grüße
      Silke

      Löschen
  10. Liebe Silke,
    deine Tassen sind wirklich sehr schön geworden! Eine tolle Idee!
    Bei euch blühen schon die Quitten? Wahnsinn!
    Liebe Grüße Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Andrea,
      ja hier blühen schon die Quitten, Schneeglöckchen, Krokusse und Narzissen. Die Natur spielt ein wenig verrückt... Aber die schönen Blüten lenken auch nicht wirklich von dem schrecklichen grauen, verregnetem Wetter ab. Ich bin schon reif für den Frühling, obwohl es noch keinen richtigen Winter gab.
      Liebe Grüße
      Silke

      Löschen
  11. Wunderschön bemalt! Das sieht ja aus wie gekauft!
    Mir gefallen beide Motive sehr gut. Sehr schöne Idee

    Herzliche Grüße
    Nico

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nico,
      ich finde auch beide Motive schön, jedes auf seine Art. Wenn du etwas aus der Panda Tasse trinkst, hast du sofort gute Laune, wenn der kleine Bär dich ansieht ;O)
      Liebe Grüße
      Silke

      Löschen
  12. Liebe Silke,
    deine Tassen sind klasse geworden! Deine Blumenwiesentassen sehen wie Designertassen aus. Da könntest du richtig Geld dafür verlangen :)
    Ach, schon wieder ein DIY, das ich auf meine to-do-Liste setzen könnte :)
    Ganz lieben Gruß und einen schönen Abend,
    Trixi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Trixie,
      meine TO DO Liste wächst auch immer weiter. Immer wenn ich ein Teil erledigt habe, kommen 3 neue dazu. Blogger sei Dank. Aber auch dafür lieben wir das bloggen ja auch.
      Liebe Grüße
      Silke

      Löschen
  13. Hallo Silke, die Tassen mit dem Blumen-Gras-Muster gefallen mir sehr. Sowas steht auch schon auf meiner To-Do-Liste ... mal sehen, wann ich dazu komme. Danke für die tolle Anregung! LG vonKarin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Karin,
      bei mir hat es auch etwas gedauert, bis ich endlich dazu gekommen bin, die Tassen zu bemalen. Meine To DO Liste ist auch so furchtbar lang und die Zeit so knapp. Und manchmal fehlt auch einfach die Lust, wenn man zuviel um die Ohren hat. Dann gammelt man mal richtig ab und ärgert sich dann wieder über die schöne, verlorene Zeit in der man soviel von der To DO Liste hätte machen können (lach)
      Liebe Grüße
      Silke

      Löschen
  14. Das ist aber klasse geworden!
    Hab ich früher immer mit den Kindern gemacht als sie klein waren.
    Kommt auch gut auf Kindergeburtstagen an.
    Lieben Gruß
    Lia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Lia,
      ich muss gestehen, als die Kinder klein waren, habe ich basteln gehasst. Schultüten, Martins Laternen etc. waren ein Alptraum für mich. Umso verwunderlicher, das ich mich heute so dafür begeistern kann. Aber mit dem Alter wird man ja reifer und weiser habe ich mir sagen lassen (lach).
      Liebe Grüße
      Silke

      Löschen
  15. Hi Silke,
    oh neeeee, die sind ja voll schön geworden!♥
    Die Blumenwiese gefällt mir richtig gut! Richtig, richtig gut! Haste super hinbekommen! Das mit dem Tobsuchtsanfall kenn ich nur zu gut.....argh!
    Liebe Grüße nach MG,
    Moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Moni,
      lieben Dank ;O)
      Liebe Worte erfreuen einen doch immer wieder.
      Eigentlich bin ich ja ein Grobmotoriker und bin doch immer wieder überrascht, was man doch mit ein bisschen Geduld (ähm. meistens mit Geduld) dann doch so hinbekommt. Es ist aber auf jeden Fall immer besser, wenn ich bei sowas alleine zu Hause bin. Dann bekommt das mit der Geduld/Ungeduld wenigstens keiner mit...
      Liebe Grüße
      Silke

      Löschen
  16. Hallo Silke,
    deine Tassen sind total klasse geworden.
    Ganz einfache Motive, aber mega wirkungsvoll.
    Gruß, Petra.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Petra,
      ich finde immer die einfachen, aber effektvollen DIY am schönsten. Es muss schnell und einfach gehen und dann noch was hergeben.
      Danke für deine lieben Worte und viele Grüße
      Silke

      Löschen
  17. Liebe Silke,
    wow ich bin begeistert......beide Varianten finde ich Klasse.....der kleine Panda aber deine Blumenwiese....der Knaller....
    Danke für deine lieben worte....
    Ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jen,
      freut mich das dir die Tassen so gut gefallen. Man macht die Sachen ja eigentlich für sich und seinen Geschmack. Umsomehr freut es einen dann, wenn es anderen Leuten auch gut gefällt und man so positive Rückmeldungen erhält.
      Ich sehe immer gerne bei dir vorbei und freue mich schon auf deine nächsten Posts...
      Liebe Grüße
      Silke

      Löschen
  18. Liebe Silke,

    das schlichte, filigrane Muster der Blumenwiese sieht unglaublich edel aus.
    Diese selbstbemalten Tassen sind ein echter Hingucker auf jeder Kaffeetafel. Geniale Idee!

    Ganz liebe Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  19. Hallo Sabine,
    ich danke Dir. Die Tassen sind wirklich gut geworden und das Muster gefällt mir so gut, dass ich mir jetzt noch einen Teller und eine Müsli Schale bemalt habe. Das Muster ist so einfach und verzeiht auch kleine Fehler und Unregelmäßigkeiten. Und das malen macht auch noch richtig Spaß.
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen