Montag, 24. Oktober 2016

Mini Zitronen Gugl

Ich habe mir eine Mini Gugl Form gekauft und wollte diese direkt ausprobieren. Also habe ich mein Zitronenkuchen Rezept mengenmäßig angepasst und die kleinen Zitronen Gugl gebacken. Die kleinen Gugl sind ein kleiner Happs, wenn einen die Lust auf Kuchen überkommt.


Hier das Rezept:

Zitronen Mini Gugl

Ca. 18 Stück
35 g Butter
50 g Zucker
1 Ei
75 g Mehl
1 Messerspitze Backpulver
1 Prise Salz
75 ml Buttermilch
Abrieb einer Bio Zitrone oder alternativ Fertig Produkt
Ein paar Spritzer Zitronensaft

180 Grad Ober- Unterhitze
Backzeit ca. 15 Minuten








Zubereitung:
Als erstes fettet ihr die Backform mit flüssiger Butter oder sprüht sie mit Backspray kurz ein. Bei
Silikon Formen ist das ja eigentlich nicht nötig, aber bei dieser kleinen Form gehen die Gugl dann
nachher besser raus. Für den Teig Butter und Zucker schaumig schlagen, das Ei gründlich unterrühren. Mehl mit Backpulver und der Prise Salz zum Teig geben. Am Ende kommen dann noch die Buttermilch, der Zitronen Abrieb und ein paar Spritzer Zitronensaft dazu, fertig ist der Teig. Da der Teig recht flüssig ist, das ganze in den Teigportionierer füllen oder alternativ in einen Spritzbeutel. Nun kommt der Teig in die Guglform. Damit keine Luftbläschen mehr im Teig sind, die Form kurz ein bisschen rütteln. Der Teig wird für 15 Minuten im vorgeheizten Backofen gebacken. Der Teig geht noch schön auf, und die Gugl sind fertig, wenn sie goldgelb sind. Die Form am besten gut auskühlen lassen, sonst gehen die Gugl schlecht aus der Form. Fertig sind die kleinen Mini Kuchen. Jetzt noch eine leckere Tasse Kaffee dazu und man kann die Mini Naschereien schon verzehren.





Viel Spaß beim Nachbacken.

Liebe Grüße


Silke 




Kommentare:

  1. Oh, die schauen lecker aus. So als kleine Häppchen auf der Couch wären die heute Abend sehr gut.
    Und Zitrone geht bei mir sowieso immer.
    Hab einen schönen Abend und liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Oh wie lecker....wie ich sehe sind wir Beide im Backfieber....
    Da könnte ich jetzt sofort eins von essen...
    Ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Silke,

    meine Tochter hat sich auch gerade solche Formen gekauft. Ich glaube ich muss mir die mal ausborgen.

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Silke,
    wie wunderbar!
    Ich liebe Zitronen und ich liebe Buttermilch!
    Ein Rezept zu diesen hübschen Gugl hatte ich noch nicht, deshalb kopiere ich mir das jetzt gleich. Vielen Dank dafür!
    Ich finde auch Deine "Ausfüll-Schüssel" ganz toll, so geht das ja ganz einfach. Gugl-Formen habe ich nämlich zuhauf im "Angebot"! :-)
    Liebe Grüße an Dich!
    ANi

    AntwortenLöschen
  5. Hallo,
    oh die sehen ja wirklich sehr goldig aus.
    Da kann man ja auch ein paar mehr von essen:-)
    Liebe Grüße
    VIki

    AntwortenLöschen
  6. Ich mag die kleinen Kalorienbomben. Mit einem Happs sind sie im Mund ... nicht nur süß anzusehen...

    Weil sie so klein sind und im Vorbeigehen verschwinden, hab ich seinerzeit direkt 2 Formen käuflich erworben :-D

    Das Rezept wird definitiv ausprobiert!

    Voller Vorfreude und herzlichste Grüße an dich,
    Sandra

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Silke,
    oh, die schauen aber süs aus! Danke für dieses leckere Rezept!
    Ich schicke dir ganz liebe Grüße,
    Christine

    AntwortenLöschen