Dienstag, 6. Dezember 2016

Upcycling - Meine neue Krippe... DIY

Ich habe mir eine neue Krippe aus alten Dingen gebastelt.


Vor Jahren habe ich von einer lieben Person russische Matroschka Figuren bekommen. Die Figuren standen immer auf dem Speicher, aber so richtig benutzt habe ich sie nie. Die Farben waren einfach nicht so wirklich mein Geschmack. Aber wegwerfen wollte ich sie auch nicht.


Jetzt habe ich mir überlegt, das ich die Püppchen schwarz anmale und als Krippen Figuren benutze.


Im Keller habe ich noch ein paar alte, grüne Holztannenbäume gefunden. Die habe ich auch direkt noch schwarz gemacht.



Das kupferne Drahtkörbchen in Hausform hatte ich mir schon vor längerer Zeit gekauft.
Und schwups war die neue, minimalistische Krippe schon fertig.





So wie sie jetzt aussehen, mag ich sowohl die Bäume als auch die Matroschka Figuren...

Heute bin ich etwas spät dran mit meinem Post. Mein Vater ist überraschend ins Krankenhaus gekommen. Es geht ihm schon wieder besser, aber dadurch sind hier sämtliche Dinge erst einmal hintenangestellt worden. 

Ich hoffe ihr hattet einen schönen Nikolaus Tag.

Liebe Grüße
Silke

verlinkt mit
Creadienstag
Handmade on Tuesday
Dienstagsdinge

Kommentare:

  1. Liebe Silke!
    Was für eine ganz bezaubernde Idee eine moderne und sehr geschmackvolle Krippe selbst zu kreieren.
    Du hast dabei ein richtiges Schmuckstück geschaffen.Echt klasse!
    Hab noch eine wundervolle Adventszeit! Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Silke,
    was für eine schöne Idee!
    Sehr, sehr kreativ und außergewöhnlich!
    Ganz lieben Dank für Deinen lieben Kommentar zu meinem Wichtelpaket! Du mußt noch warten, wie schade und auch aufregend! Bin schon auf die Fotos von Deinem Wichtelpaket gespannt.
    Ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Silke,
    eine schöne Idee und mal etwas ganz Anderes.
    Liebe Grüße, Kerstin

    AntwortenLöschen
  4. Hallo silke. Schön geworden. Gute Besserung für deinen Vater

    AntwortenLöschen
  5. Sehr cool....gefällt mir!
    Liebe Grüße,
    Christine

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Silke,
    das ist eine tolle Idee!
    Eine Krippe die sich echt sehen lassen kann.
    Für deinen Vater sende ich dir gute Wünsche!
    Liebe Grüße Andrea

    AntwortenLöschen
  7. Geniale Idee. Diese Matroschka-Püppies kenne ich noch von früher. In schwarz gefallen sie mir natürlich wesentlich besser - und als Krippe arrangiert - ist der Hammer!

    Und für Teelichter und Streichholznachschub das perfekte Versteck :-)

    Liebste Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  8. Guten Morgen Silke,
    ich selber mag die Matroschka-Püppies in bunt ja sehr, aber das Upcycling, als neue Heilige Familie, gefällt mir richtig gut. Toll dekoriert mit den passenden Tannenbäumen. Klasse!

    Gute Besserung für Deinen Vater!

    Liebe Grüße
    Monika

    AntwortenLöschen
  9. Moin liebe Silke,
    das ist ja mal eine tolle Upcycling-Idee! Ich bin froh, Dich gefunden zu haben und ab heute hast Du eine Verfolgerin mehr!
    Ich wünsche Dir einen wunderschönen Tag, liebe Grüße
    von Lotte, die jetzt erstmal Deinen Blog anschauen muss *gg*

    AntwortenLöschen
  10. ...hey was für eine tolle Art - und Art heißt ja Kunst, bin ganz begeistert,
    alles Liebe weiterhin
    Gabi

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Silke,
    das ist mal eine Krippe ganz nach meinem Geschmack.
    So schön schlicht und trotzdem fehlt nichts, na gut, vielleicht ein klitzekleiner Stern...
    Gute Besserung an Deinen Papa und ich hoffe, Dein Wichtelpaket ist mittlerweile auch angekommen?
    Ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen