Dienstag, 7. Februar 2017

Tiramisu Kuchen

Gestern habe ich einen leckeren Tiramisu Kuchen gebacken.


Ich habe Weihnachten eine Flasche selbstgemachten Tiramisu Likör geschenkt bekommen. Der Likör ist total lecker, aber ich muss gestehen, ich trinke zu Hause sehr selten etwas. Der Likör stand nun halb geleert im Kühlschrank und mein Mann wollte gerne etwas Platz schaffen. Da ich den Likör weder sofort trinken wollte, noch einfach in den Ausguss kippen wollte, habe ich einen kleinen Gugelhupf damit gebacken.
Das Rezept ist so super einfach und schnell gemacht. Der Kuchen gelinkt einfach immer.




Hier kommt das Rezept für die kleine Form. Für eine normal große Guglhupf Form nimmt man einfach die doppelte Menge:

Tiramisu Gugelhupf

Zutaten 
3 Eier
125 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
125 ml Sonnenblumenöl 
125 ml Tiramisu Likör
125 g Mehl
1/2 Päckchen Backpulver

Die Eier werden mit dem Zucker und Vanillezucker verrührt und anschließend wird das Öl mit dem Likör untergerührt. In die flüssige Masse gibt man dann das Mehl mit dem Backpulver. Der Teig ist recht flüssig und wird in die gefettete Form gegossen. Meinen kleinen Kuchen habe ich ca. 40 min bei 180 Grad Ober-Unterhitze gebacken. Die große Form benötigt ca. 60 Minuten.

Das war es dann auch schon. Der Kuchen ist schön locker und super saftig. Man kann den Tiramisu Likör auch durch Baileys oder Eierlikör ersetzen. Das habe ich auch schon mehrmals gemacht und das hat super geschmeckt und funktioniert.



Ich wünsche euch viel Spaß beim Backen.

Liebe Grüße 
Silke

verlinkt mit CreadienstagDienstagsdinge,
Freutag



Kommentare:

  1. Klingt echt lecker, ich früchte allerdings wir haben keinen verwertbaren Likör im Haus.
    Annette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Annette,
      mit Eierlikör schmeckt mir der Kuchen auch sehr gut. Eierlikör habe ich fast immer im Haus, da ich ihn auch sehr gerne im Kaffee mag.
      Liebe Grüße
      Silke

      Löschen
  2. Hey Super...das ist eine Famose Idee, ich habe zu Weihnachten Capucino Likör bekommen, jetzt weiß ich wie ich ihn verwenden werde
    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Bettina,
      Capucino Likör kann ich mir auch sehr gut vorstellen. Das schmeckt sicher auch total lecker.
      Liebe Grüße
      Silke

      Löschen
  3. Mmmh, lecker, der Kuchen schaut lecker aus.
    Das Rezept werde ich bestimmt mal im neuen Backofen ausprobieren.
    Dir einen schönen Abend, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nicole,
      einen neuen Backofen hätte ich auch gerne. Meiner spinnt von Anfang an und ich war nie richtig zufrieden.
      Viel Spaß beim Ausprobieren.
      Liebe Grüße
      Silke

      Löschen
  4. Ich hätte jetzt gerne ein Stück Kuchen, so köstlich sieht der aus. Abendbrot kann ausfallen!
    Liebe Grüße
    Cora

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja manchmal muss man Prioritäten setzen und das Abendbrot ausfallen lassen.
      Liebe Grüße
      Silke

      Löschen
  5. klingt sehr lecker liebe Silke, solche leckeren Kaffeestückchen zum Sonntag sind immer willkommen. Vielen lieben Dank für das Rezept♥

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Kerstin,
      vielen Dank für deinen Kommentar. Sonntags kann man auch mal sündigen.
      Liebe Grüße
      Silke

      Löschen
  6. Sieht lecker aus... und das Rezept klingt verdammt nach meinem Eierlikörkuchen ;-)
    Grüße Sonennblume

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sonnenblume,
      es handelt sich ursprünglich auch um ein Eierlikörkuchenrezept, das ich immer wieder abänder ;O)
      Liebe Grüße
      Silke

      Löschen
  7. hmmmm das klingt gut. Solche Likörreste stehen bei uns auch öfter rum. Da weiss ich ja was ich damit machen kann. Danke für das Rezept.

    liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nicole,
      aus diesen Resten ist hier schon manches Rezept entstanden ;O)
      Liebe Grüße
      Silke

      Löschen
  8. Antworten
    1. Hallo Rea
      der Kuchen war wirklich sehr lecker und nur zu empfehlen.
      Liebe Grüße
      Silke

      Löschen
  9. Liebe Silke,
    dieses Rezept kenne ich mit Eierlikör. Meine Mama macht diesen Gugelhupf öfters. Schmeckt prima.
    Liebe Grüße,
    Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Christine,
      mit Eierlikör schmeckt der Kuchen mir auch sehr gut. Das ist einfach ein sehr wandelbares, schnelles Rezept.
      Liebe Grüße
      Silke

      Löschen
  10. WOW, der sieht aber lecker aus :) ich backe auch unheimlich gerne:) Danke für das Rezept, ich mag wenn die Rezepte einfach sind.
    Ganz liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen