Dienstag, 22. Januar 2019

Strick Versuche - neue Kissenhülle

Heute möchte ich euch mein neues Dreiecktuch ähm Kissen zeigen.



Ich habe mir in Holland schöne Wolle gekauft und wollte daraus ein Dreieckstuch stricken. Hoch motiviert habe ich angefangen zu stricken und was soll ich euch sagen, die Wolle reichte noch nicht mal für eine Baby Windel. Tja das hat Frau mal wieder gut geplant. So geht es mir irgendwie immer. Also habe ich alles wieder aufgezogen und überlegt, was ich denn aus diesen drei Knäuel Wolle machen könnte.









Und wieder von vorne ...



Kissen kann man ja nie genug haben und ich finde es ist sogar ganz schön geworden. Die Wolle ist sehr grob und ich habe sie mit einer 10er Nadel gestrickt. Da die Maschen so groß sind, brauchte ich für die Knöpfe gar keine besonderen Knopflöcher zu machen, sondern habe die Knöpfe einfach durch eine große Masche durchgezogen. Als Kissen finde ich es toll und es passt zu meinem Stil. Ich bin ich so froh, dass ich die Wolle noch anderweitig verwenden konnte.

Das Kissen ziert nun meinen geliebten Stuhl, der den Winter über im Wohnzimmer stehen darf. Das ist eine schöne, gemütliche Ecke geworden. 











Überhaupt hat mich diesen Winter das Strick und Häkel Fieber gepackt. Da ich normalerweise vor dem Fernseher immer mit meinem Handy rum daddel, was mich selber schon genervt hat, musste ich irgendetwas anderes mit meinen Händen tun. 

Ich habe Spül- und Waschlappen gehäkelt und ein Dreieckstuch gestrickt, was mir auch sehr gut gefällt. Das Tuch passt perfekt zu meiner Winterjacke. 







Momentan bin ich dabei, ein Großprojekt zu häkeln. Ich hoffe, ich habe mich damit nicht übernommen. Es wird eine neue Decke für die Couch. Bei uns herrscht immer ein wenig Gedränge um unsere beiden Decken. Wenn wir dann abends mal zu dritt auf der Couch sitzen, kommt immer irgendwie einer zu kurz. 

Ich zeige euch mal den Anfang meines Projektes. Es ist noch ein Haufen Arbeit, der vor mir liegt, aber mir macht es Spaß. Auch hier muss ich sagen, dass ich genau das Stück, das ihr hier gerade seht, auch schon wieder aufgezogen habe. Irgendwie habe ich am Anfang einen Denkfehler gehabt. Vielleicht war das Dreieckstuch auch noch zu präsent in meinem Kopf. Auf jeden Fall habe ich am Ende der Reihe durch Doofheit immer eine Masche dazu genommen. Die Decke lief also ziemlich aus dem Ruder und wäre auch irgendwie ein Dreieckstuch geworden. 



Also wurde wieder alles aufgezogen und ich hätte schreien können. Jetzt läuft es ganz gut und ich hoffe, dass ich die Decke auch diesen Winter noch zu Ende bekomme.







Wenn das Mammut Projekt fertig ist, werde ich es zeigen...


Ich wünsche euch eine tolle Woche.  
Hier soll es heute schneien und ich bin mal gespannt, wie viel es wird. Ansonsten kann es von mir aus weiterhin so kalt bleiben, wenn dann auch die Sonne entsprechend scheint. 

Liebe Grüße 

Kommentare:

  1. Hallo liebe Silke,
    das mit den Knopflöchern ist ja klasse.
    Die Wolle finde ich super und als Kissen macht sie sich wirklich gut.
    Auch das Tuch ist chic geworden.
    Nun bin ich mal auf die Decke gespannt.
    Ich glaube, ich fange heute Abend auch mal wieder an... habe schon lange nichts mehr gehäkelt.
    Lieben Gruß
    Nicole
    die noch immer auf den Schnee wartet...

    AntwortenLöschen
  2. Servus Silke!
    Das Kissen finde ich toll! Die Wolle, die Knöpfe, die Lösung mit den Knopflöchern. Danke fürs Zeigen beim DvD.
    Liebe Grüße
    ELFi

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Silke,
    super, dass Du die Wolle für das Kissen gebrauchen konntest, das schaut auch unheimlich gut aus und passt genau dahin. Auch Dein Dreieckstuch gefällt mir gut und mir geht es wie Dir, ich muss auch was mit den Händen machen, einfach nur Fernsehen geht nicht.
    Die große Decke wird bestimmt noch fertig, denn der Winter kommt ja dieses Jahr nochmal gaaanz spät im Jahr. *g*
    LG zu Dir
    Manu

    AntwortenLöschen
  4. Sehr gut, wenn Frau sich zu helfen weiß, liebe Silke.
    Als Kissen finde ich die Wolle superschön. 10er Nadel ist schon was. Als Dreieckstuch vielleicht auch ein bisschen zu dick, oder? Na egal, trotzdem blöd, wenn man alles wieder aufribbeln muss. Das kenn ich nur zu gut.
    Die Decke wird sicher auch sehr schön. Farbe und Muster sehen schon mal klasse aus. Ich wünsche dir ganz viel Spaß beim weiter werkeln.
    Wettter kann von mir aus auch so bleiben (also noch ein Weilchen - lach)

    liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Silke,
    und hat es geschneit....bestimmt! Hier bei uns sind die Straßen weiß!
    Das Kissen ist ja toll geworden, natürlich kann ich es Dir sehr gut nachfühlen wie es ist, sein Werk wieder aufribbeln zu müssen. Ich habe vor Weihnachten einen Schal dreimal angefangen, ein viertes mal gab es nicht. Das Ufo ist in hohem Bogen in die Wollkiste geflogen.
    Nun bin ich schon ganz gespannt wie wohl Dein Großprojekt aussehen wird. Weiterhin viel Spaß!

    Liebe Grüße

    Monika

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Silke,
    da sind Dir aber wirklich ein paar ganz tolle Teile gelungen. Das Dreieckstuchkissen ist toll, die Wolle gefällt mir richtig gut.
    Jetzt bin ich mal ganz gespannt auf Deine Deck, die wird bestimmt richtig schön kuschelig.
    Am allerbesten finde ich aber, das diese Ding entstehen, weil Du eine alternative zum rumdaddeln mit dem Handy gesucht hast.
    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
  7. Cooles Kissen, dass wirklich super zum Stuhl passt.
    Dein Tuch ist ebenfalls gelungen und das wird die Decke wohl auch - irgendwann. :-)

    Lieben Gruß
    Uta

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Silke,
    ich bin ganz verzaubert, der Stuhl, das Fell und das tolle Kissen gibt den letzten super Glow dazu !!!!
    Ich bliebe das Stricken, grad bin ich an einer Decke, aber so ein feines Tuch wäre wirklich auch mal was !
    Ganz liebe Grüße lässt dir

    Gabi
    da

    AntwortenLöschen
  9. Liebste Silke, auf unsren Stühlen und Sesseln herrscht auch Hochbetrieb, jedenfalls was Kissen angeht. Ich bekomme einfach nie genug.
    Nun hast du mich ganz schön angefixt und ich bekomme auf der Stelle eine riesige Lust meine Nadeln hervor zu holen. Das ist so ein bisschen wie Yoga, fidnest du nicht?!
    Hab es kuschelig Liebes, dein Meisje

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Silke,
    tolle Werke sind entstanden!!!!! das Kissen ist klasse das Tuch genauso und auf die Decke bin sehr gespannt, sieht schon mal sehr gut aus:)
    Ganz liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen
  11. Kissen und Decken kann man ja nie genug haben. Dein neues Kissen ist toll geworden. Auch bei der Decke bin ich jetzt schon hin und weg. Bin sehr gespannt, wie sie fertig aussieht. Liebe Grüße Yvonne

    AntwortenLöschen
  12. Wow liebe Silke, das Kissen das keines werden sollte ist aber echt schön geworden! Auch Dein Dreieckstuch steht Dir supergut mit den schönen Bommeln daran♥ Ich warte dann mal gespannt auf die Fertigstellung der Decke....!

    Liebe Wochenendgrüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Silke,
    uii so viele Projekte, ich wüßte da gar nicht wo ich weitermachen sollte :-)
    Das mit dem aufribbeln kenne ich nur zu gut, das passiert mir auch immer wieder :-)
    aber das Kissen ist super geworden, und du hast recht Kissen gehen immer :-) dein Tuch gefällt mir auch sehr, die Bommel sind toll daran.
    Ich wünsche dir noch einen schönen Abend.
    Liebe Grüße von Petra.

    AntwortenLöschen