Dienstag, 13. Oktober 2015

Beton Eule - DIY

Heute wollte ich euch einmal mein neuestes Beton Werk zeigen. Ich habe vor kurzem einen Beton Workshop belegt und bin jetzt eifrig am betonieren. Nachdem ich schon verschiedene Schalen und Windlichter gebastelt habe, wollte ich nun mal etwas anderes machen.

Ich habe eine Deko Eule aus Pappe im Sale gefunden.


Da ich die Eule nicht so verwenden wollte, habe ich den oberen Deckel der Pappform abgetrennt.


Die dadurch entstandene Form habe ich mit Beton ausgegossen. Ihr könnt hier speziellen Bastelbeton aus dem Bastelladen nehmen, oder Feinbeton aus dem Baumarkt. Angerührt wird beides mit Wasser in einem alten Eimer bis der Beton eine breiige Konsistenz hat.


Normalerweise werden Beton Gieß Formen vor dem Gießen mit Öl ausspinselt, damit der Beton sich besser aus der Form löst. Aber bei der Pappform erschien mir das nicht praktikabel, da das Öl direkt von der Pappe aufgesaugt wird. Nach 24 Stunden war der Beton soweit durchgetrocknet, das ich die Form entfernen konnte.


Leider löste sich die Pappe nur Stückchen für Stückchen vom Beton. Es war eine kleine Strafarbeit und am Ende hatte es etwas vom Tapeten entfernen. Anfeuchten, abknibbeln, wieder anfeuchten, bis endlich alle Pappreste entfernt waren. Aber es hat sich gelohnt.


Danach habe ich noch die entstandenen Unebenheiten und Grate mit grobem Schleifpapier bearbeitet. Da die Eule nicht sehr standfest war und sicher schnell zerbrochen wäre, habe ich mir eine andere Lösung überlegt.

In unserer Tischlerwerkstatt fallen immer schöne Holzreste an. Ich habe mir ein schönes Reststück mit Rinde ausgesucht und die Eule darauf befestigt.


Ich finde, die Eule ist doch noch sehr schön geworden oder ?


Ihr könnt natürlich auch andere Pappformen aus dem Bastelladen auf die gleiche Art und Weise verwenden z.B. Buchstaben, Zahlen, Weihnachtsbäume etc.

Viel Spaß beim nachmachen.

Liebe Grüße

Silke

Verlinkt mit Monis Dekodonnerstag

Kommentare:

  1. Hallo Silke,
    das finde ich aber eine tolle Idee!
    Sonst sieht man immer nur Buchstaben in Beton gegossen, aber so eine schöne Eule finde ich anders und einfach wunderschön.
    Danke für diese Inspiration.
    Liebe Grüße an Dich, kann ich Dir auch über etwas anderes als Facebook folgen?
    ANi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ani,
      Freut mich das dir Eule gefällt. Beton ist so vielseitig. Für Weihnachten habe ich noch Weihnachtssterne in Planung. Die kommen dann in Kürze auf den Blog.
      Momentan bin ich leider nur bei Facebook vertreten. Ich bin ja noch sehr neu in der Bloggerwelt. Da muss ich mein Töchterchen noch einmal hinzuziehen. In solchen Dingen bin ich manchmal zu blond und blauäugig.
      Aber ich arbeite dran...

      Liebe Grüße
      Silke

      Löschen
  2. Hallo Silke, der Aufwand hat sich ja gelohnt und deine fertige Eule hat ein wirklich gutes Plätzchen erwischt ... ;-). Danke für die Tipps für´s werkeln mit Beton. Kann ich gut gebrauchen, da bei mir in diesem Jahr (eigentlich noch vor der Adventszeit) das Gießen von kleinen Betonhäuschen auf dem "Bastelplan" steht.
    Ganz liebe Grüße.
    Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Christine,
      Ich danke Dir. Arbeiten mit Beton macht wirklich Spaß und ist vielseitig. Gerade trocknet noch ein Windlicht in der Garage und für Weihnachten habe ich noch Sterne in Planung. Die kommen dann später auf den Blog. Betonhäuschen finde ich auch super, aber ich habe 2 geschenkt bekommen, so dass ich mir hierfür die Arbeit sparen konnte. Bin aber mal gespannt wie das bei dir klappt.

      Liebe Grüße
      Silke

      Löschen
  3. Was für eine tolle Idee, liebe Silke!
    Wie schön, dass ich Deinen Blog durch Deinen Kommentar gefunden habe. Wie kann ich Dir folgen? Kann ich Dir über Google+ folgen? Habe irgendwie keine Möglichkeit in Deiner Sidebar gefunden... Wäre super!
    Liebe Grüße
    Ulla

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ulla,
      Danke für deinen lieben Kommentar. Ich bin momentan leider nur bei Facebook vertreten. Ich bin ja erst seit kurzem dabei und froh, das ich die "normalen" Sachen geregelt bekomme. Ich muss noch mal mein Töchterchen befragen, wie wir das einbinden können. Ich bin manchmal in diesen Sachen wirklich kein Genie...
      Es gibt noch viel zu tun...

      Liebe Grüße
      Silke

      Löschen
  4. Liebe Silke,
    wirklich schön ist deine Eule geworden, besonders auf dem Holzstück wirkt sie toll!
    Alles Liebe, Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sandra,
      Da hast du recht, auf dem Holzstück wirkt die Eule erst richtig. Wie gut das ich an der Quelle sitze ...
      Ich wünsche dir noch einen schönen Abend

      Liebe Grüße
      Silke

      Löschen
  5. Hallöchen! Deine Eule ist wunderbar geworden und auf dem Holz kommt sie perfekt zur Geltung!
    Ich hab dich bei Feedly verlinkt, das ist so eine Seite, wo man andere Blogs oder Internetseiten erlinken kann und man sieht dort immer die neuesten Beiträge.
    LG Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Petra,
      Freut mich das die Eule dir auch gefällt. Das war ja mal ein Experiment und hat gut geklappt. Und mit dem Holzstück ist sie stabiler und kommt besser zur Geltung. Da gebe ich dir recht.
      Feedly kenne ich noch gar nicht. Ich bin ja noch ein Frischling in Sachen bloggen. Das muss ich mir dann unbedingt mal ansehen. Danke auf jeden Fall fürs verlinken.

      Ich wünsche dir noch einen gemütlichen Abend.

      Liebe Grüße
      Silke

      Löschen
  6. Hallo Silke,
    auf die Idee Pappformen zu nehmen wäre ich im Leben nicht gekommen.
    Großartig. Die Eule ist wirklich toll geworden.
    Liebe Grüße,
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Andrea,
      Ich wäre auch nicht so wirklich auf die Idee gekommen, hätte ich die Eule nicht im Sale für 1 Euro bekommen und überlegt was man damit machen kann. Ist halt immer eine einmalige Sache, das Ding mit der Pappe. In der neuen Brigitte Kreativ steht übrigens ein Bericht über Beton Buchstaben in Pappformen. Die sehen auch toll aus und sind eine nette Geschenk Idee.
      Ich wünsche dir noch einen schönen Abend

      Liebe Grüße
      Silke

      Löschen
  7. Liebe Silke,
    so eine Betoneule ist echt cool, besonders durch den schönen Platz den du ihr gegeben hast. Ich würde die Google friends Connect empfehlen, dann kann man sich als Leser eintragen. Müsstest du als Gadget beim Layout finden. Einfach mal googeln, bei mir ist es alles schon so lange her, aber am Anfang habe ich mir meine Informationen auch so langsam zusammen ragen müssen!
    LG Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Astrid.
      Danke für deine lieben Worte. Schön das dir die Eule auch gefällt. Du hast immer so tolle DIY Ideen und ich habe schon so viele davon umgesetzt.
      Dem Hinweis mit Google Friends werde ich auf jeden Fall nachgehen. Da muss ich mal googeln, wie das funktioniert und Töchterchen bitten mir zu helfen. Auch sonst muss ich noch einiges am Blog ändern. Aber das geht nur langsam nach und nach.
      Liebe Grüße
      Silke

      Löschen
  8. wow! deine betoneule ist mega schön. die hätte ich auch gerne hier stehen.
    habe mich noch nie an beton gewagt. vielleicht ändert sich das jetzt ja....
    alles liebe aus italien
    andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Andrea,
      danke Dir. Beton zu verarbeiten ist gar nicht so schwer. Ich habe auch lange gebraucht um damit zu starten. Aber dann hatte das örtliche Bastellädchen einen Workshop für Betonarbeiten. Das war ganz einfach und nun hat der Virus mich infiziert.

      Liebe Grüße nach Italien
      Silke

      Löschen
  9. hallo silke,

    genau die gleiche form hatte ich doch glatt gestern in der hand und ich hab schon überlegt, was ich damit machen könnte. auf die idee daraus eine betoneule zu gießen, wäre ich nie gekommen. sehr schön und ich finde die "strafarbeit" hat sich gelohnt. ;-)

    liebe grüße,
    rebecca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Rebecca,
      als die Eule gesehen hatte, wusste ich auch nicht genau was ich damit machen sollte. Aber 1 Euro, ok den kann man ja mal riskieren. So als Pappfigur hinstellen, fand ich dann aber blöd. Und da ich im Moment eingie Beton Sachen gemacht habe, kam mir dann die Idee. Da gibt es sicher noch zahlreiche Möglichkeiten mit anderen Formen. Und bei der kleinen Strafarbeit am Ende kann man auch schön abschalten..

      Liebe Grüße
      Silke

      Löschen
  10. Hallo Silke !
    Vielen Dank für Deinen Besuch auf meiner Seite. Da komme ich natürlich gern auch bei Dir vorbei und lasse einen lieben Gruss da.
    Schön hast Du es hier :o)
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anja,
      ich bin ja noch nicht sehr lange dabei und daher freut es mich umsomehr, wenn es dir bei mir gefällt. Es gibt noch so viel zu tun, zu ändern, zu verbessern, aber es macht auch viel Spaß.

      Ich wünsche Dir noch einen schönen Abend.
      Liebe Grüße
      Silke

      Löschen
  11. Hallo Silke,
    was für wundervolle Beton - Dinge :-) du machst....jetzt habe ich erstmal lange hoch und runter gescrollt und erstmal alles verpasste gelesen! Hach....bei dem Wort TISCHLERWERKSTATT ist es ja immer um mich geschehen...war Schreiner doch lange mein Berufswunsch!
    Ich wünsche Dir einen kuscheligen Abend
    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guck an! So lern ich hier noch was über Dich!♥

      Löschen
    2. Es soll ja interessant bleiben (lach). Ich kann ja nicht alles auf einmal verraten <3

      Löschen
    3. Hallo Birgit,
      das Beton werkeln macht Spaß. Ich bin ja eher grobmotorisch veranlagt und da passt das Arbeiten mit Beton. Da fallen kleine Unebenheiten nicht auf.
      Neben dem bloggen muss ich auch noch ein bisschen arbeiten und das mache ich dann in unserem Betrieb. Aber nicht als Tischler sondern im Büro. Aber für meine privaten Spinnereien und Basteleien ist es echt hilfreich, mal eben in die Werkstatt zu gehen.
      Ich wünsche Dir auch einen schönen Abend

      Liebe Grüße
      Silke

      P.S. Auf den Kaffeeklatsch oder die Shopping Tour nach Holland komme ich gerne zurück.

      Löschen
  12. Hallo Silke,
    toll ist deine Betoneule geworden, habe schon so viele
    Beton DIY gesehen, trau mich aber noch nicht so recht ran :-)
    Wir sind ja beide recht neu hier in der Bloggerwelt, aber macht echt
    Spaß, oder? Wünsche dir noch einen schönen Abend,
    liebe Grüße,
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Petra,

      Danke dir. Wenn du das mit dem Beton mal probieren möchtest,kann ich dir für den Anfang den Bastelbeton echt empfehlen. Der ist zwar teurer, aber wirklich einfach zu verarbeiten. Auf dem Eimerchen steht genau drauf wieviel Wasser auf wieviel Beton und das wird dann abgewogen. Auch die Arbeitsweise mit den Formen steht auf dem Eimer. Den Bastelbeton bekommst du im gut sortierten Bastelgeschäft. Die können dir auch sagen (zumindest in meinem Laden konnten die das) wieviel Beton du für ein Schälchen oder ähnliches brauchst. Muss man einfach mal machen. Und für Weihnachten gibt es ganz tolle Formen. Man kann aber auch jede Plastik oder Silikon Schüssel aus dem Haushalt nehmen.

      Das bloggen macht wirklich viel Spaß. Und es gibt soviel nette Leute. Und der blöde Fernseher hat endlich mal Sendepause. Da kann ich meine Zeit anderweitig nutzen ;O)
      Ich wünsche Dir auch einen schönen Abend

      Liebe Grüße
      Silke

      Löschen
  13. Liebe Silke,
    eine tolle Idee ist das! Die Eule ist wunderschön geworden. Aus Pappe hätte sie mir auch nicht gefallen, aber aus Beton und dann noch auf diesem schönen Holzstück schaut sie super aus!
    Ich wünsche dir noch einen kuscheligen Abend,
    liebe Grüße,
    Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Christine,
      Schön das dir die Eule gefällt. Das freut mich. Manchmal sieht man erst auf den zweiten Blick, was man aus Sachen machen kann. Und wenn man dann noch schnell in die Werkstatt gehen kann, um das Ding auch noch zu optimieren, umso besser.

      Ich wünsche dir eine schöne, hoffentlich mal wieder sonnige Woche
      Liebe Grüße
      Silke

      Löschen