Donnerstag, 30. Juni 2022

Hemdblusenkleid - mein neuestes Nähprojekt

Seit langem kommt mal wieder ein Näh Post auf meinen Blog. Ich hatte im Frühjahr auf dem Stoffmarkt ein schönes Reststück schwarz/weißen Baumwollstoff gefunden.

Der erste Gedanke, der mir bei dem Stück Stoff kam, war ein weiter und luftiger Rock. Ich fand das vom Material und Muster her total passend, aber eigentlich ziehe ich solche Röcke gar nicht an. Also wurde der Stoff noch mal in die Ecke gelegt und erst mal was anderes genäht.




In meinem Nähkurs tauschen wir auch immer unsere Schnittmuster Zeitschriften aus und in einer alten Zeitung habe ich dann „den Schnitt“ für den Stoff gefunden – ein Hemdblusenkleid. Leider war das Schnittmuster erst ab Größe 48 in der Zeitschrift vorhanden.

 
 

Meine Kursleiterin hat mir den Schnitt dann 3 Nummern verkleinert und wir waren sehr gespannt ob das klappt und das Kleid dann auch noch sitzt. Es ist so schön geworden. Das ist momentan wirklich mein absolutes Lieblingsteil.

Dazu habe ich mir noch einen Leder Bindegürtel genäht. Vor diesen Gürteln stand ich im Geschäft schon oft, wollte einen kaufen und wusste nicht worauf ich ihn anziehen könnte. Auf dem Kleid passt der Gürtel wirklich perfekt.

Das Kleid sieht mit Turnschuhen sportlich aus und mit höheren Sandalen chic. Das ist ein echter Allrounder.

Als ich den Post gerade geschrieben habe, musste ich feststellen, das die Bilder leider nicht so toll geworden sind. Meine Damen hatten schon 3 Versuche unternommen, aber irgenwie stimmt die Belichtung nicht. Nochmal wollte ich die zwei dann nicht nerven und daher ist die Qualität nicht so wie ich mir das vorstelle. Manchmal ist das eben so. Wir hatten mn letzten Wochenende Schützenfest und ich bin froh das ich überhaupt ein paar Fotos bekommen habe und noch im Juni (ähm ;O(   ) einen Post schreiben konnte. Also bitte ich um Nachsicht...lach

Ich wünsche Euch eine schöne Woche

 

Viele Grüße

Silke

 

Handmade on Tuesday 

Creativsalat 

Lieblingsstücke 

Froh und Kreativ 

Du für dich am Donnerstag

 

Dienstag, 31. Mai 2022

Summertime - Zeit für Armbänder

Im Sommer trage ich sehr gerne bunte Armbänder. Daher habe ich mir nach langer Zeit mal wieder ein paar schöne Armbänder aus meiner Perlensammlung gewerkelt. Die Armbänder haben mir so gut gefallen, das ich mir noch ein paar für Geschenkevorrat mitgemacht habe. Das erste Paar Armbänder hat die Dame von der Fußpflege bekommen und ein weiteres Paar heute eine Freundin, die gestern Geburtstag hatte. Eigentlich schenken wir uns nichts, aber so eine Klitzekleinigkeit geht doch irgendwie immer.

Pink und türkis mag ich im besonders gerne.

Zum Verschenken habe ich ein Stück Karton mit einem Label verziert und die Armbänder darauf gezogen. Als Verpackung habe ich dann eine Butterbrottüte genommen und mit dem Dymo Beschriftungsgerät noch einen Gruß erstellt.


Die nächsten Geburtstage stehen schon wieder vor der Türe und das ein oder andere Armband Geschenk wird wohl verschenkt werden.




Für uns geht es am nächsten Wochenende nach Antwerpen. Mein Mann fährt mit 2 Freunden und dem Motorboot von seinem Bootsclub über die Kanäle nach Antwerpen und wir Frauen kommen mit dem Auto hinterher. Antwerpen ist so eine tolle Stadt und ich freue mich endlich einmal wieder in dieser schönen Stadt zu sein.


Ich wünsche Euch eine schöne Woche.


Liebe Grüße

Silke


verlinkt mit

Handmade on Tuesday

Creativsalat

Dings vom Dienstag

Lieblingsstücke

Froh und Kreativ 



Dienstag, 17. Mai 2022

Kommuniongeschenke

Was war das am Wochenende für ein tolles Wetter. Ich habe meinen Geburtstag mit der Familie im Garten nachgefeiert. Endlich mal wieder waren alle zusammen. Außerdem war bei uns im Dorf Kommunion und ich hatte ein paar Kinder zu beschenken. Meistens verschenke ich Geld, da die Kinder auf den ersten Computer, ein Fahrrad oder ähnliches sparen. 

Nur Geld in einen Umschlag stecken mag ich persönlich nicht so gerne. Also habe ich mal in meinem Fundus nachgesehen. Wir haben in unserer Tischlerei vor ein paar Jahren kleine Steckkreuze für eine Pfarre hergstellt und ein paar sind damals für mich übrig gebleiben.

 

Die Kreuze haben einen kleinen Karton bekommen und eine passende Karte, in der das Geld verpackt war. Die Namen der Kinder habe ich auf einen Eistiel geschrieben.

Ich hoffe, das die Geschenke gut angekommen sind. Mir persönlich gefallen sie auf jeden Fall sehr gut.

 

Nun wünsche ich Euch eine schöne Woche. Ich muss mal wieder eine Runde durch meine Lieblingsblogs drehen. Durch unseren spontanen Urlaub nach Rhodos bin ich schon länger nicht dazu gekommen.


Liebe Grüße

Silke


verlinkt mit 

Handmade on Tuesday

Dings vom Dienstag

Lieblingsstücke

Creativsalat

Froh und Kreativ

Donnerstag, 21. April 2022

Geschenkverpackung für Geld oder Gutscheine

Hier stehen im Mai wieder einige Feiern mit den dazugehörigen Geschenken an. Ein paar Kommunion- Konfirmation- und Geburtstagskinder wollen beschenkt werden und ich habe mir daher eine kleine, aber feine Geschenkidee zusammen gewerkelt. 

In meinem Bastelfundus hatte ich noch kleine Glasröhrchen zum Verschließen und diese habe ich noch ein wenig aufgepimpt. In das Glas habe ich für das jeweilige Ereignis ein passendes Schildchen, sowie einen Graspuschel gesteckt. Dazu kommt dann noch das Geldgeschenk oder ein Gutschein. 

Außen habe ich das Röhrchen mit einem Bändchen, einem Label und einem Herzanhänger verziert und fertig ist ein schnelles Geschenk.

Wie gefällt euch die Idee? Ich habe direkt mal ein paar auf Vorrat gemacht und kann immer noch kurzfristig das Schildchen austauschen.


In einer Woche geht es für uns in den wohlverdienten, etwas verfrühten Sommerurlaub nach Rhodos.

Ich hätte meinen Urlaub lieber etwas später genommen, aber manchmal geht es nicht anders und ich freue mich schon sehr. Da ich die Insel noch nicht kenne, bin ich schon sehr gespannt.


Ich wünsche Euch eine schöne Woche


Liebe Grüße

Silke



verlinkt mit

Handmade on Tuesday

Lieblingsstücke 

Creatvsalat 

Froh und Kreativ







Dienstag, 29. März 2022

Eierschachteln als kleine Geschenkverpackung zu Ostern

Ein ereignisreiche Woche ist hinter mir - die Seuche hat uns auch erwischt. Was habe ich mir immer vorgestellt, ach wenn du in Quarantäne bist, dann machst du dieses und jenes. Dann hast du genug Zeit für all die unerledigten Dinge, die immer wieder aufgeschoben werden.

Ja was soll ich sagen: ich war zu nicht viel in der Lage. Eigentlich hatte ich nur etwas Husten und Schnupfen, aber was richtig furchtbar war: Kurzatmigkeit und Luftnot. Damit hatte ich überhaupt nicht gerechnet. Die Couch war der liebste Aufenthaltsort und das war es dann auch schon.

Heute ist der 6. Tage der Quarantäne und ich habe heute ein bisschen mein Kreativzimmer aufgeräumt und ein wenig gebastelt. Entstanden sind kleine Eierschachteln, die als Osternest Ersatz verwendet werden können. Man kann sie mit Gras, Eiern, Schokohäschen und vielem mehr verschenken. Das ist mal etwas anderes und die Bastelei hat mir richtig Spaß gemacht.

 

Jetzt hoffe ich, das ich mich morgen freitesten kann, damit ich auch die Füllung für die Schachteln besorgen kann. Ich bin mal gespannt ob es klappt, ansonsten genieße ich einfach noch ein paar Tage die Zwangsruhe. Es nützt ja eh nichts und mit der Atemnot ist nicht zu spaßen.

Da das schöne Wetter leider erst mal vorbei ist, suche ich mir eine andere Beschäftigung im Haus. Die Bügelwäsche schreit nach mir, aber das ignoriere ich momentan noch.






Ich wünsche Euch eine schöne Woche und bleibt gesund...


Liebe Grüße


Silke


verlinkt mit

Creativsalat

Handmade on Tuesday

Dings vom Dienstag 

Lieblingsstücke

Froh und Kreativ

Dienstag, 15. März 2022

Hüpf Häschen Hüpf... Ostergeschenke

Am Wochenende sind ein paar kleine Ostergeschenke entstanden: ein Oster Kerzen, zwei Osterkörbchen mit Hase und zwei Glasröhrchen um Geld bzw. Gutscheine zu verschenken. 

  


Ich habe auf dem Wühltisch diese fluffige, flauschige Wolle gefunden und einfach mal mitgenommen.
In meinem Kreativzimmer hatte ich dann noch die kleinen Styropor Kränze und habe die Wolle nur drumgebunden.



Die kleinen Hasen habe ich mit der Stickmaschine gestickt und mit ein paar Trockenblumen und einem Label verziert. 

Jetzt habe ich zwar die Geschenke fertig, dafür hinke ich aber mit meiner Deko hinterher (lach). Es ist alles noch im Keller und wartet darauf ausgepackt zu werden. Mal sehen ob ich noch dazu komme...

Der Garten ruft auch schon immer lauter und meine Zeit ist begrenzt...

Ich wünsche euch eine schöne Woche


Liebe Grüße

Silke


verlinkt mit

Handmade on Tuesday

Dings vom Dienstag 

Creativsalat

Lieblingssstücke 

Froh und Kreativ 


Dienstag, 1. März 2022

Erinnerungslicht und Trostlicht

Heute möchte ich euch ein kleines Upcycling Projekt zeigen. Ich bin gefragt worden, ob ich nicht ein kleines Licht für eine Bekannte machen kann, deren Mutter verstorben ist. 

Ich musste nicht lange überlegen, da ich Kerzengläser schon öfter gemacht habe. Ich habe dazu ein vorhandenes Glas genommen, den Deckel mit einer Kerzentülle versehen und diesen schwarz lackiert.


Mit dem Plotter habe ich den gewünschten Text geplottet und auf dem Glas aufgebracht. Eigentlich nutze ich diese Gläser direkt auch als Vorratsglas für meine Kerzen. Das fand ich hier aber nicht so passend und daher habe ich kleine weiße Federn mit 'Unvergessen', 'Du fehlst', 'in Gedanken bei Dir' und 'Für immer im Herzen' bestempelt. Etwas schwarzes Verpackungsmaterial und eine Kerze mit dem Text 'Trostlicht' vervollständigen dann das Glas.

Ich wünsche Euch eine schöne Woche. Wir holen gerade den ausgefallenen Weihnachtsurlaub in Zeeland nach und sind über etwas Erholung, Normalität und Ruhe nach der langen Zeit mit 'C' mehr als dankbar, auch weil die Nachrichten gerade so bedrückend sind. In dieser Zeit würde sich so ein Glas sicher auch gut als Hoffnungslicht machen...hoffentlich hat dieser Irrsinn bald ein Ende.



Diese Mühle dreht sich seit 1712 und hat schon so einiges überstanden...der Blick geht nach oben und es wird auch jetzt weitergehen


Liebe Grüße


Silke


verlinkt mit

Handmade on Tuesday

Froh und Kreativ

Dings vom Dienstag

Lieblingsstücke

Creativsalat

Niwibo sucht











Dienstag, 15. Februar 2022

Geschenke zur Geburt - so herzig

In unserem Bekanntenkreis ist mal wieder Nachwuchs angekommen und ich habe einen Body bestickt. Entstanden ist ein süßes, personalisiertes Geburtsgeschenk. 

 

Als Geschenkpapier verwende ich oft Seidenpapier oder Einschlagpapier, das ich dann passend bestempel. Das Papier wird noch mal wiederverwendet und das Papier ist einzigartig. Noch eine passende Karte dazu und fertig ist das Geschenk.


Die Stickdatei mit dem kleinen Hasenkopf finde ich einfach zu niedlich und habe sie schon ein paar mal verarbeitet. Gekauft habe ich mir die Datei eigentlich um etwas Osterdeko zu sticken, aber auf den Bodys finde ich sie fast noch schöner.

 
 


 
 

Wenn hier mal Enkel kommen, werden meine Töchter mich bestimmt noch verfluchen. Die Enkel werden bestickt und benäht werden bis zum umfallen ;O))))

 

 

Ich fasse mich heute kurz, denn es ist schon wieder spät und die Zeit knapp. Da die Body so herzig sind, verlinke ich sie noch bei Nicole - Niwibo sucht, auch wenn die Herzen nicht zu sehen sind. Ich hoffe, das kann man so durchgehen lassen ...


Ich wünsche Euch eine schöne Woche


Liebe Grüße

 

Silke

 

verlinkt mit

Handmade on Tuesday

Creativsalat

Dings vom Dienstag

Lieblingsstücke 

Froh und Kreativ 

Niwibo sucht