Donnerstag, 15. Juni 2017

Bluse aus einem Herrenhemd

Ich habe mir einen neue Bluse aus einem Herrenhemd genäht.

Weihnachten 2015 habe ich meinem Vater ein Hemd geschenkt. Das Hemd habe ich zusammen mit meinem Mann gekauft und er meinte, Größe 48 wäre genau richtig für meinen Vater. Da ich keine Ahnung hatte, haben wir das Hemd gekauft. Und was soll ich sagen: es war viel zu groß und hatte schon etwas von einem Zelt. Da ich den Kassenbon nicht mehr hatte, konnte ich das Hemd auch nicht mehr umtauschen.



Also wanderte das Hemd in den Keller um bei eBay versteigert zu werden... wie man sieht ohne Erfolg (nicht weil es keiner haben wollte, sondern weil ich es nicht geschafft habe, es einzustellen...)

In einer der letzten Burda Zeitschriften habe ich dann einen tollen Blusenschnitt gesehen und direkt fiel mir das Hemd wieder ein. Also habe ich das Hemd umgestylt.


Zuerst habe ich den Kragen und die Ärmel abgetrennt. Ich habe den Schnitt auf mein Hemd gelegt und da es so groß war passte der Schnitt auch gut in das Hemd rein. Der Burdaschnitt war Kragenlos, aber da mir der Hemdkragen so gut gefiel, habe ich den Kragen dann doch wieder an meine Bluse genäht. Die Knopfleiste habe ich komplett so übernommen. Aus den Ärmeln habe ich die Bindebänder geschnitten. An der Seite fehlte etwas Stoff, sodass ich die kleinen Dreiecke eingesetzt habe. Die Armausschnitte habe ich noch mit einem braunen, farblich passenden Schrägband eingefasst.





Jetzt bin ich doch froh, dass das Hemd nicht bei eBay gelandet ist....

Auf den Bildern von heute morgen schaue ich etwas streng, da ich die ganze Zeit in die Sonne gucken musste... 



Viele Grüße 

Silke 


Verlinkt mit
Rund um Weib



Kommentare:

  1. Liebe Silke,
    ich habe hier so viele Hemden vom Schatz, das ist eine tolle Idee.
    Mal schauen, ob ich das auch hinbekomme.
    Ich finde, Du schaust super auf den Fotos aus.
    Dir einen schönen Abend, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nicole,
      bei mir ging es ganz einfach, weil das Hemd so riesig war und der Blusenschnitt so weit. Aber ich denke es sollte auch so funktionieren. Dein Kissen ist total schön und wartet auf die neue Terrasse. In der Zwischenzeit benutzt mein Mann das als Schmusekissen (lach)
      Liebe Grüße
      Silke

      Löschen
  2. Liebe Silke!
    Wie cool ist dass denn!!! Da wäre ich nie drauf gekommen, dass die schicke Bluse vorher ein Herrenhemd war!! Tolle Idee und super schick!
    Schöne Restwoche und liebe Grüße
    Ulla

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Silke,
    das schaut ja richtig schick aus. Eine geniale Idee, das Herrenhemd umzustylen.
    Liebe Grüße,
    Christine

    AntwortenLöschen
  4. Wow, das ist ja eine tolle Idee. Die Bluse steht Dir total gut, wenn ich einigermaßen nähen könnte wüsste ich schon, welches Hemd ich meinem Mann klauen würde ;) !
    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende.
    Herzliche Grüße
    Cora

    AntwortenLöschen
  5. Total coole Idee, liebe Silke. Steht dir und du guckst gar nicht böse...
    Leider habe ich schon bei deiner Beschreibung null verstanden.
    Garderobe nähen ist einfach nicht meins - heul.

    liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen