Dienstag, 26. September 2017

Tomaten Ziegenkäse Tarte und Give Away Gewinner

Heute habe ich aus den Resten im Kühlschrank und meinen selbst geernteten Tomaten eine leckere Tomaten Tarte gemacht. Vom Wochenende hatte ich noch einen Rest Teig übrig, der für eine kleine Tarte reichte. Da meine Große heute den ganzen Tag in der Uni war und die Kleine sich Nudeln gekocht hat, reichte die Tarte für meinem Mann und mich. Dazu gab es noch einen großen, frischen Salat.


Hier kommt das Rezept für Euch:

Tomaten Ziegenkäse Tarte 
(normale Tarte Form oder Springform) 

Teig
(wenn ich in Zeitnot bin, nehme ich fertigen Quiche Teig aus dem Kühlregal)

  • 220g Mehl
  • 125g Butter
  • 1 Ei
  • 1/2 TL Salz
  • 2 EL kaltes Wasser
Belag
  • 3-4 Tomaten ( ich habe normale, gelbe und Cocktail Tomaten aus dem Garten genommen) 
  • 250g Ziegenkäserolle oder Ziegen Weichkäse
  • 1 EL normaler Senf
  • 1 EL süßer Senf
  • 2 EL gehackte, frische Kräuter (oder gefrorene ital. Kräuter)
  • Olivenöl
  • Honig
  • Salz
  • Pfeffer
Der Teig wird in die gefettete und ausgemehlte Tarte Form gegeben und ein Rand hochgezogen. Der normale und süße Senf wird vermischt und auf den Boden gestrichen. Der Senf kann ruhig etwas antrocknen. In der Zwischenzeit die Tomaten in Scheiben schneiden und die Kräuter hacken. Dann werden die Tomaten auf dem Teig verteilt. Ich finde es schön, wenn man verschiedene Tomaten Sorten verwendet, aber das ist nur fürs Auge. Die Tomaten werden mit Salz und Pfeffer gewürzt und mit den Kräuter bestreut. Anschließend etwas Olivenöl auf die Tomaten träufeln. Den Ziegenkäse in Scheiben schneiden und auf den Tomaten verteilen. Zum Schluss etwas Honig über den Käse geben.
Die Tarte wird bei 210 Grad Ober-Unterhitze ca. 30-35 Minuten gebacken.







Für meine kleine Tarte aus den Resten habe ich die Hälfte der Zutaten gebraucht und eine Mini Springform verwendet.



Zusammen mit dem Salat war es ein wirklich leckeres Mittagessen.







Jetzt komme ich zur Auslosung des Give Aways von meinem Blog Geburtstag. 

Meine Große hat als Glücksfee den folgenden Gewinner gezogen:






Gewonnen hat             Jen




Herzlichen Glückwunsch liebe Jen. Ich habe Dir schon eine E-Mail geschickt. Bitte schicke mir doch deine Adresse, damit ich das Päckchen auf dem Weg bringen kann.

Liebe Grüße 
Silke

Kommentare:

  1. Gkückwunsch an Jen und beim nächsten Mittagessen komme ich mal vorbei.
    Schaut lecker aus...
    Dir einen sonnigen Tag und lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nicole,
      wenn Du mal wieder in der Gegend bist, melde Dich doch einfach mal. Dann können wir einen Kaffee trinken. Sonst sehen wir uns spätestens im Januar bei Carin.
      Liebe Grüße
      Silke

      Löschen
  2. Oh schaut das lecker aus....
    Liebe Silke ich freue mich wie Bolle.....
    Adresse habe ich dir schon geschickt...
    Ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Silke,
    ein schnelles leckeres Rezept, und meinen Glückwunsch an die Gewinnerin.
    Liebe Grüße von Petra.

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Silke,
    das Rezept muss ich mir einfach merken. Ich liebe Tomaten. Ziegenkäse geht allerdings gar nicht. Ich probiere ihn zwar immer wieder, aber er schmeckt mir einfach nicht. Ich nehme Feta, glaub ich.

    Glückwunsch an Jen - Glückspilz - lach

    liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Silke,
    ich mag zwar keinen Ziegenkäse, dass Gericht sieht trotzdem sehr lecker aus. Herzlichen Glückwunsch an Jen zu dem tollen Gewinn.
    Mach es dir gemütlich und liebe Grüße
    Fanny

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Silke,
    das sieht sehr lecker aus, leider mag hier bei uns kaum einer Ziegenkäse. Aber den könnte ich ja durch anderen ersetzen...das mach ich:)
    Herzlichen Glückwunsch an die liebe Jen zum Gewinn und viele liebe Grüße, Anke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anke,
      ich mag Ziegenkäse auch nur wenn er sehr mild ist. In der Kombination mit den süß-säuerlichen Tomaten und dem Honig finde ich den Käse einfach nur lecker. Muss man einfach mal probieren.
      Liebe Grüße
      Silke

      Löschen
  7. Liebe Silke,tolle Idee deine Tarte..ich mochte früher keinen Ziegenkäse nun liebe ich den.Ich mache so gerne Feigen mit Ziegenkäse ..so lecker.
    Deine Tarte möchte ich unbedingt auch ausprobieren..passt doch super zu der Jahreszeit.
    L.G.Edith

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Edith, da bin ich dann mal gespannt wie dir die Tarte schmeckt. Ich mochte früher nur Gouda. Was habe ich dadurch nicht alles verpasst...
      Liebe Grüße
      Silke

      Löschen
  8. Liebe Silke,
    mhhh, lecker! Was Du für tolle Reste im Kühlschrank hast. Das werde ich mal ausprobieren :o) Vielen Dank für das Rezept und herzlichen Glückwunsch an Jen.
    Liebste Herbstgrüße
    Kerstin B.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Kerstin,
      freut mich wenn Dir das Rezept gefällt. Durch die Tomatenflut habe ich die Tarte jetzt schon ein paarmal gemacht. Ich liebe sie...
      Liebe Grüße
      Silke

      Löschen
  9. Liebe Silke,
    ein tolles Rezept! Und es sieht auch so lecker aus. Das probiere ich demnächst aus.
    Glückwunsch an Jen!
    Wünsche dir ein entspannten Abend, alles Liebe,
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sara,
      vielen Dank für deinen Kommentar. Gerade heute habe ich die Tarte noch einmal gemacht. Die ist wirklich sehr lecker...
      Liebe Grüße
      Silke

      Löschen
  10. Das sieht super lecker aus, wird nachgemacht ;-)
    Liebe Grüße,
    Lee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Lula,
      ich wünsche dir viel Spaß beim ausprobieren. Die Tarte ist wirklich super lecker ...
      Liebe Grüße
      Silke

      Löschen