Sonntag, 24. Juni 2018

Fahrradtour rund um das holländische Rosendorf Lottum

Letzten Sonntag waren wir mal wieder in Holland zum Fahrrad fahren. Meistens packen wir die Fahrräder einfach in einen unserer Firmenbusse und dann geht es ab zu unseren Nachbarn. Da wir nur 25 km von der holländischen Grenze entfernt wohnen, sind wir immer schnell auf der anderen Seite der Grenze. Vor zwei Jahren waren wir schon einmal mit dem Fahrrad auf der Rosenroute rund um das Dörfchen Lottum unterwegs. Lottum liegt kurz hinter Venlo. Da wir damals aber nicht sehr viel Zeit hatten, konnten wir nur eine kurze Runde fahren. Letzten Sonntag sind wir die Runde dann mal zu Ende gefahren. Es ist einfach nur wunderschön. Man fährt zum Teil direkt durch die Rosenfelder. Oh wie herrlich das duftet.





Mitten im Wald haben wir an einem Tea Room halt gemacht, das ist einfach idyllisch. So ein schöner Garten der zum verweilen einlädt. Die Kuchen dort sind auch super lecker.

















Tolles Selfie, oh weia....











Auf der Rosenroute kommt man immer an kleinen Häuschen, liebevoll angelegten Gärten, Obst- und Gemüse Feldern und natürlich der Maas vorbei. 



Auf der Route liegt auch das Blue Berry Hill, eine Heidelbeer Farm, auf der man im Juli und August Heidelbeeren selber pflücken kann. Das habe ich mir auch noch vorgenommen, denn ich liebe Heidelbeeren.

Eine weitere Rast haben wir am Kastel Kaldenbroek gemacht. Dort gibt es eine Tee Terrasse, die sich im alten Schafstall befindet. Hier kann man unter anderem gesunde und biologische Speisen und Getränke zu sich nehmen. Der Garten ist ganz natürlich belassen und die Hühner laufen zwischen den Tischen umher. Kein Schicki Micki Cafe sondern einfach, ruhig und ländlich. Ich liebe so etwas.

















Wieder in Lottum angekommen, haben wir das Rosarium besucht. Dort gibt es einen Rosengarten, den man sich kostenlos ansehen kann.











Gleichzeitig kann man dort auch Rosen aus über 600 Sorten kaufen. Vor zwei Jahren habe ich dort schon 2 Rosen gekauft und auch diesmal sind wieder 2 duftende Renessaince Rosen im Einkaufswagen gelandet. Leider konnte ich wegen des Fußballspiels Deutschland gegen Mexiko keine große Runde durch den Garten drehen. Es sah eher so aus, Frage an den Verkäufer: ich suche eine Kletterose, duftend, gefüllte Blüte und gelb darf es nicht sein. Zack in die Reihe und 2 Stück gepackt. Das ganze hat leider nicht mehr als 10 Minuten gedauert. Mein Mann war der Meinung Deutschland spielt um 16.00 Uhr und wir waren sehr spät dran. Im Auto habe ich dann festgestellt, das Spielbeginnn erst um 17.00 Uhr war. Da habe ich mich schon sehr geärgert. Ich hätte gerne noch ein paar schöne Fotos für euch gemacht ;O((
Dann eben beim nächsten Mal, denn das ich nochmal dort hin fahre, steht auf jeden Fall fest...

Das ist eine meiner neuen Rosen. Die heißt Kölner Flora, dufted toll und ist wunderschön. Die andere hat leider gerade ihre letzte Blüte verloren und die nächste dauert noch etwas...Die Blüte ist ähnlich groß, aber dunkel bordeaux rot.





Leider ist das Wochenende wieder so schnell vorbei. Heute waren wir wieder in Holland Rad fahren, diesmal kurz hinter Roermond von Geistingen in Belgien nach Thorn, die weiße Stadt, Panheel, Wissem, Maasbracht, Stevensweert und dann wieder nach Geistingen. Die Runde war ca. 30 km lang und auch sehr schön. Leider konnte ich heute keine Fotos machen. Also wenn Euch das interessiert, müsst ihr die Tour einfach selber mal fahren. Die Route führt immer wieder am oder über das Wasser, die Dörfchen sind sehr nett und es gibt schöne Einkehrmöglichkeiten.

Ich wünsche Euch eine schöne Woche...

Liebe Grüße
Silke

Diesen Post verlinke ich beim Sonntagsglück bei Katrin vom Blog Soulsister meets friends hier
und bei Montagsfreuden von Zwergstücke   hier




Werbung wegen Markennennung




Kommentare:

  1. Liebe Silke,
    Wie viel Schönheit und tolle Eindrücke!
    Viele Grüße, Mia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Mia,
      vielen Dank. Holland ist einfach so schön, auch direkt bei uns um die Ecke und nicht nur an der See...
      Liebe Grüße
      Silke

      Löschen
  2. Hallo Silke,
    ihr macht immer so tolle Radtouren.
    Ich müsste mal wieder aufs Rad, aber nach meiner langen Fahrpause mag ich gar nicht mehr in der Stadt fahren. Hier werden die Wege nur auf der Straße markiert und der neue Kreisverkehr ist so angelegt, dass die Radfahrer in der Autospur mitfahren müssen statt außen rum. Man nennt das Verkehrsberuhigung!
    Da gefallen mir deine Strecken durch Felder und Wälder doch besser.
    Danke, dass du mich mitgenommen hast.
    Liebe Grüße
    Gudrun

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Gudrun,
      hier bei uns in der Stadt mag ich auch nicht fahren. Ich bin froh, das ich im dörflichen Vorort wohne und wenn ich aus dem Haus rausgehe, bin ich in 50 Metern auf dem Feld. In Holland haben die Fahrradfahrer ja eine eingebaute Vorfahrt und so sind auch die Fahrradwege angelegt. Auf der Rosenroute benutzt man nur sehr sehr selten öffentliche Straßen und wenn doch, ist dort sehr wenig Verkehr...
      Liebe Grüße
      Silke

      Löschen
  3. Ui, ich glaube, nach Lottum muss ich auch mal. Allerdings dann mit dem Auto, mit dem Rad ist es doch ein wenig weit...
    Aber dort gibt es so tolle Dinge, die möchte ich auch mal sehen.
    Danke Dir fürs Mitnehmen und hab einen schönen Wochenstart, lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nicole,
      mit dem Auto ist es für dich allerdings zu weit ;O)
      Lottum selber ist nur ein kleines unscheinbares Dorf, aber das macht vielleicht auch den Reiz aus.
      Liebe Grüße
      Silke

      Löschen
  4. Hallo Silke, das sind ja tolle Bilder. Vielen Dank, dass du diese schönen Momente mit uns teilst.
    Liebe Grüße Carolyn

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Carolyn,
      es freut mich das dir dieser kleine Reisebericht gefallen hat. Ich liebe Holland und versuche mich auch an der Sprache. Das klappt mal gut und mal weniger gut.
      Liebe Grüße
      Silke

      Löschen
  5. Liebe Silke,
    ich könnte stundenlang weiter Fotos gucken. Ich mag Holland ja so gerne.
    Dieses Jahr schaffen wir es leider nicht.... sonst waren wir mindestens 2x im Jahr mit dem Wohnwagen dort.
    Na ja, aufgeschoben ist nicht aufgehoben und bis wir wieder hin kommen versorgst du mich ja hier mit tollen Bildern.

    liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nicole,
      ja Holland ist einfach nur schön, da gebe ich dir recht. Und ich wohne so nah dran ;O)
      Momentan bin ich wirklich jede Woche da, auch heute fahren wir wieder rüber. Das viele Wasser ist doch sehr verlockend.
      Liebe Grüße
      Silke

      Löschen
  6. Hallo Silke,
    wow so eine tolle Tour und so wunderschöne Fotos.
    Ich liebe Holland auch sehr und in die weiße Stadt möchte ich auch unbedingt einmal :-)
    Ich wünsche dir noch einen schönen Dienstag.
    Liebe Grüße von Petra.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Petra,
      ja Holland ist schon wunderschön. Die weiße Stadt Thorn finde ich auch wunderschön. Aber meine Schwester z.B. fand sie total enttäuschend. Ich weiß nicht was sie sich vorgestellt hat: Thorn ist ein kleines süßes Dörfchen, ohne große Geschäfte oder dergleichen, aber sie hat einfach Charme. So sind Geschmäcker halt sehr verschieden.
      Liebe Grüße
      Silke

      Löschen
  7. Liebe Silke,
    das ist eine tolle Tour. Diese Rosenfelder..., traumhaft schön.
    Schade, dass Holland für eine spontane, kurze Tour zu weit weg ist.
    Sonnige Grüße von Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Heike,
      die Tour war wirklich schön. Ich bin so froh, das Holland um die Ecke ist. Da kann man immer mal schnell rüber huschen. Aber so hat jeder seine schönen Ecke vor der Tür, die für andere unerreichbar sind.
      Liebe Grüße
      Silke

      Löschen