Dienstag, 4. September 2018

Heidelbeeren - so lecker

Bei meinem letzten Marktbesuch in Holland habe ich mir ein Eimerchen Heidelbeeren mitgebracht. Ich liebe Heidelbeeren, aber leider bin ich in unserer Familie da ziemlich alleine.







Von den Heidelbeeren habe ich mir einen Kuchen gebacken und Marmelade gekocht. So habe ich auch im Winter noch etwas von den leckeren Früchtchen.

Meine Marmelade koche ich immer nur aus Früchten und Gelierzucker, ohne viel Schnickschnack. Ich mag meine Marmelade ganz einfach am liebsten. Ich verwende Gelierzucker der Sorte 2:1, das heißt z.B. auf ein Kilo Früchte kommt 1/2 Kilo Zucker. Alles wird in einen großen Topf gegeben, aufgekocht und dann 3 Minuten sprudelnd gekocht.











Ich püriere die Marmelade immer, da ich keine Stückchen mag. Das war es dann auch schon.
Ich habe mir nur 4 Gläser Marmelade gekocht, da ich alleine die Marmelade esse. Der Rest der Heidelbeeren wurde als Kuchen verarbeitet.

Der Kuchen war sehr lecker. Die Basis ist ein Rührteig, auf dem die Heidelbeeren verteilt werden. Als Abschluss kommt dann noch Zimtzucker darüber.  

Heidelbeer Kuchen 

Zutaten:
3 Eier
175 g Zucker
60 ml Milch
60 g Butter oder Backmargarine
150 g Mehl
1/2 Päckchen Backpulver 
Prise Salz 
Zimt und Zucker



Zubereitung
Die Eier mit dem Zucker schaumig schlagen. Die Milch mit der Butter in einem Topf schmelzen und noch warm in den Teig geben. Mehl mit dem Backpulver und dem Salz vermischen und unter den Teig rühren. Die Backform gut einfetten und mit Paniermehl ausstreuen. Dann den Teig einfüllen und die Heidelbeeren darauf geben. Den Zucker mit dem Zimt vermischen und auf den Heidelbeeren verteilen. Der Kuchen wird dann bei 200 Grad ca. 25-30 Minuten gebacken.





















Ich habe jedes Stückchen genossen, sogar mein Mann hat von dem Kuchen probiert und mochte ihn. Das Foto hat mein Mann gemacht und er meinte, das müsste unbedingt mit in den Post...
Mir persönlich gefällt es nicht wirklich, aber wie war das mit mehr Realität im Netz.

Wenn ich heute morgen raussehe, sehe ich Herbst. Es ist diesig, die Autos sind beschlagen und alles ist feucht. Und dennoch sollen es heute 26 Grad werden. Ich bin mal gespannt...

Liebe Grüße 
Silke

verlinkt mit
Creadienstag
Dienstagsdinge



Kommentare:

  1. Hmmmm, das sieht alles oberlecker aus, liebe Silke.
    Schade, dass du so weit weg bist, ich hätte dir gerne beim Essen geholfen.

    ...und dein Mann hat Recht, das Foto ist super!!

    liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. das sieht wirklich super lecker !!!
    LG
    Karina

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Silke,
    der Heidelbeerkuchen schaut sooooo lecker aus. Wie gerne hätte ich nun auch ein Stückchen davon :)!
    Liebe Grüße,
    Christine

    AntwortenLöschen
  4. Ohhhh hmmmm, liebe Silke, dieser Kuchen!!!! Da stibitze ich mir jetzt sehr gerne ein Stückchen. Sieht toll aus und ich liebe Heidelbeeren. Bei uns sind sie leider schon aus.
    Drück dich und wünsche dir eine feine Zeit
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  5. Oh alles schaut zu gut aus. Heidelbeeren liebe ich auch. Dein Kuchen schaut sehr yummi aus. Und das Foto mit dir zeigt wie gut er schmeckt. :-) Super Bild! Da hatte dein Mann recht. :-) Konfitüre mag ich am liebsten auch ganz pur ohne viel Schnickschnack. Manchmal probiere ich etwas Neues aus, nur um hinterher festzustellen, dass die einfache Konfitüre einfach am besten schmeckt. Grüß dich lieb, Yvonne

    AntwortenLöschen
  6. Da läuft einem ja das Wasser im Mund zusammen 😋 Ich liebe Heidelbeeren auch. Hatte die Tage einen Zwetschenkuchen gebacken und werde das nächste Mal Heidelbeeren nehmen.
    LG Susi☺

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Silke, schaut(e) lecker aus dein Heidelbeerkuchen. Ich mag Rezepte dieser Art, wo man auf den Teig nur noch Früchte gibt und diese dann halb darin versinken! Letztes Wochenende ist mein Apfelkuchen total misslungen. Daher probiere ich es mal mit deinem Rezept. Schön, dass du und das Foto nicht vorenthältst. Man kann gut sehen, wie du deinen Kuchen genießt. Herzliche Grüße. Christine

    AntwortenLöschen
  8. Heidelbeeren gehen bei uns immer liebe Silke,
    ob im Shake, im Müsli oder Yoghurt, die sind ratzfatz weg.
    Leider, ich muss immer Mengen davon kaufen.
    Der Kuchen schaut lecker aus und auf dem Foto kann man gut erkennen, dass Du ihn genießt, ein schönes Bild.
    Dir einen sonnigen Tag und lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen