Dienstag, 24. März 2020

Dankeschön - Kreativ sein für andere

Hallo zusammen, heute habe ich ein kleines Dankeschön Geschenk dabei.



Eigentlich hatte ich schon ein paar Posts vorbereitet, aber dieses Kack Virus lähmt einen irgendwie total. Ich habe so viele kreative Ideen, Material ohne Ende zu Hause und aber ich kann mich momentan zu nichts aufraffen. Irgendwie kommt mir alles so sinnlos vor. Warum soll ich mir jetzt über schöne Dinge Gedanken machen, wenn draußen alles so chaotisch ist? Das sind doch Nebensächlichkeiten.

Beim letzten Einkauf aber habe ich dann einmal bewusst festgestellt, was die Verkäufer /Kassierer / Mitarbeiter im Supermarkt für einen tollen Job machen. Nicht nur jetzt in dieser besonderen Zeit, sondern immer. Ich bin eigentlich beim Einkauf immer tiefenentspannt und lasse mich dort auch nicht stressen. Selbst vor Weihnachten, wenn es richtig voll ist, versuche ich ruhig zu bleiben. Es nützt ja nichts, alle wollen einkaufen und dann muss man halt auch mal warten. Das habe ich den Kassierern auch schon des öfteren deutlich gesagt "machen Sie ruhig mal langsam, wir können warten". Ihr glaubt gar nicht, wie die mich angesehen haben.

Letzte Woche im Supermarkt war es so krass. Die Mitarbeiter räumten die Regale ein, weil es dort an allen Ecken und Enden fehlte und sie Mega viel Ware bekommen hatten. Gleichzeitig kam andauernd die Durchsage: Kasse X bitte öffnen. Also ließen sie alles stehen und liegen und hetzen zur Kasse, damit die Kunden nicht warten mussten..



Da ist mir die Idee gekommen, mich einfach mal bei den Mitarbeitern im Supermarkt zu bedanken. Im Netz habe ich kleine Danke Schachteln gefunden, in denen man Schokolade nett verpacken kann. Ich habe die Schachteln mit meinem Plotter erstellt und eine Anzahl von kleinen Danke Päckchen sind entstanden. Ich muss gestehen, am Aussehen kann man noch arbeiten, aber für den Feinschliff fehlte dann etwas die Zeit.



Bei meinem nächsten Einkauf werde ich diese kleinen Päckchen einfach mit aufs Band legen und den Kassierern und Mitarbeitern eine Freude machen. Es ist wirklich nur eine Klitzekleinigkeit.
Auch der Postbote, Paketdienst Fahrer, Zeitungsbote etc. werden ein Päckchen bekommen. 
Es gibt noch unzählige Personen, bei denen man sich einfach mal bedanken kann. Natürlich auch beim Arzt und Krankenhaus Personal, im Altenheim etc. 







Ich möchte hier auch noch meine kleine Kerzen Aktion vorstellen. Wir sind ja vor dem Kontaktverbot schon dazu aufgefordert worden, unsere sozialen Kontakte einzuschränken. Ich habe mir eine Kerze mit dem Aufdruck Stay Home Saves Lives beplottet und diese mit einem Zähler versehen. Hieran kann man sehen, wie viele Tage wir schon geschafft haben. Angefangen habe ich allerdings erst am 3. Tag. Diese Kerze poste ich jeden Tag bei Facebook und bei Instagram. Mir persönlich tut es einfach gut zu sehen, wie viel man schon geschafft hat, das die Tage schnell vorbei gehen und es doch gar nicht so schlimm war. Und wenn man ehrlich ist, gibt es doch so viel zu tun, was man sonst in der Hetze des Alltags nicht schafft. Sei es ausmisten, aufräumen, Gartenarbeit, bügeln, Fenster putzen, Kuchen backen und vieles mehr.

Auf viele der Dinge habe ich auch jetzt keine richtige Lust, aber man hat jetzt Zeit dafür.
Ich zeige euch hier mal meine Bilder der letzten Tage:





So meine Lieben, der Virus bestimmt unser Leben gerade so immens und ich möchte ihm nicht noch mehr Platz einräumen. Daher beschränke ich mich hier auf meinem Blog auf das nötigste zu diesem Thema.

Liebe Grüße und bleibt alle gesund...



Kommentare:

  1. Die Idee mit der Kerze gefällt mir sehr liebe Silke,
    mal schauen, wie viele Zahlen wir noch bei Dir sehen.
    Aber auch die Schachteln sind toll.
    Ich bin gespannt, was die Beschenkten dazu sagen.
    Dir einen schönen Abend, lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Silke, das mache ich schon seit Jahren so.
    Die freuen sich ganz sicher über das nette Geschenk.
    Wir leben in einem kleinen Ort und ich spüre das wirklich das sich das Personal wirklich freut über kleine Aufmerksamkeiten.
    Als ich noch im Klinikum gearbeitet habe, kamen auch oft Angehörige mit Kuchen, oder im Sommer mit Obst aus dem Garten.
    Liebe Grüße und bleib gesund! Edith

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Silke,
    was für eine tolle vielsagende Kleinigkeit, einfach dass da jemanden an einen denkt ist so eine tolle Geste!!
    Ich fühle mich auch ein bisschen ausgebremst, versuche aber doch die Zeit dann auch positiv mit schönen Dingen für mich zu nutzen; manchmal kommt es mir auch trivial vor, wenn alles andere so fremd so beängstigend ist.
    Die Idee mit der Kerze ist auch schön !
    Komm gut durch diese Zeit, alles Liebe
    Gabi

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Silke,
    was für eine schöne Idee. Ich glaube, die Beschenkten werden sich mit Sicherheit sehr freuen.
    Liebe Grüße und bleib gesund.
    Tina

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Silke,
    traurig, besser gesagt, beschämend ist es, dass sich die Gesellschaft erst jetzt wieder der systemrelevanten Berufe bewusst wird, aber jede Krise bietet eine Chance.
    Deine Idee mit dieser netten Kleinigkeit wird den (meist) Frauen ein Lächeln ins Gesicht zaubern.
    Sei herzlich gegrüßt von
    Heike

    AntwortenLöschen
  6. Servus Silke!
    Kopf hoch und nicht verzweifeln. Gerade jetzt solltest du basteln (oder was auch immer dir Spaß macht) was das Zeug hält. Denk nicht so viel über den Virus nach. Er ist da. Wir können es nicht ändern. Aber wir können versuchen, das Beste daraus zu machen. Deine Idee, dich auf diese Art zu bedanken, finde ich toll. Ich bedanke mich, dass du sie beim Dings vom Dienstag zeigst. Hab eine schöne Woche und liebe Grüße
    ELFi

    AntwortenLöschen
  7. Was für eine süße Idee :))
    ich bin sehr froh das es die guten Geister gibt.
    Wenn ich kann helfe ich sehr gerne :))
    LG heidi

    AntwortenLöschen
  8. Die Idee mit der Kerze ist echt cool...ich schaue mir das dann jetzt mal jeden Tag an.

    Ich finde Klasse was Du da schönes zum Dank gebastelt hast. Da werden sich bestimmt alle sehr drüber freuen.

    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Silke,
    jeden Tag sehe ich ein neues Kerzenbild auf Instagram und es hilft mir zu zählen. Jedes neue Foto sagt, dass wieder ein Tag geschafft ist.
    Deine Geschenkidee mit den Schokoladenpäckchen als Dankeschön gefällt mir sehr. Die Mitarbeiter*innen sind ja hohem Druck ausgesetzt - nicht nur durch die Menge der Arbeit sondern auch durch die permanente Ansteckungsgefahr.
    So etwas kann man eigentlich nicht wieder gut machen.
    Ich hoffe, Du hast ein einigermaßen ruhiges Wochenende - liebe Grüße
    Gudrun

    AntwortenLöschen
  10. Hallo liebe Silke,
    eine schöne Idee mit der Kerze und dem Schokoladenpäckchen ... sowas gefällt mir.
    Ich bin mir ganz sicher das die Beschenkten sich sehr darüber freuen.

    Hab eine schöne Woche und pass auf Dich auf.
    Liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen