Dienstag, 10. September 2019

Chinesische Tomaten Nudelsuppe mit Mie Nudeln

Heute habe ich endlich noch mal eine Suppe gekocht. Bei der Hitze in den letzten Wochen hatte man auf eine heiße Suppe ja so gar keine Lust.



Das Rezept der chinesischen Nudelsuppe habe ich vor ein paar Jahren von der Mutter unserer belgischen Austausch Schülerin bekommen.
Diese Suppe lässt sich auch gut in größerer Menge kochen und ist ganz einfach zu machen.

Die Zutaten hören sich etwas komisch an, aber sie schmeckt wirklich gut und meine Familie mag diese Suppe total gerne.

Da ich heute sehr wenig Zeit hatte, gibt es nur ein paar einfache Bilder aus der Küche. Real Life sozusagen.











Chinesische Tomaten Nudelsuppe
Für 12 Personen 

Zutaten
4 x Boullionwürfel
4 EL Apfelmus
4 Esslöffel Essig
4 Esslöffel Ketjap Manis
3 Pakete passierte Tomaten
4 Esslöffel normalen Zucker
2 Esslöffel braunen Zucker
2 Gläser Hühnerbrühe mit Fleisch
etwas Tomatenmark aus der Tube
6 Hähnchenbrustfilets
Mie Nudeln oder Glasnudeln

Zubereitung
2 Liter Wasser kochen, die Hähnchenbrust in kleine Würfel schneiden, alle Zutaten zufügen und 20 Minuten kochen. Mit Salz und Pfeffer würzen, zum Schluss die Mie Nudeln oder Glasnudeln mitkochen. 

Ich reiche ein wenig süß saure Soße oder Soja Soße dazu, dann kann jeder seine Portion noch individuell abschmecken. 
Ich habe heute die halbe Portion gekocht und das reicht dann für 2 Tage, da unser Haushalt durch den Auszug der Großen geschrumpft ist. Ab Oktober muss ich mich dann wieder umstellen, denn die Kleine zieht mit ihrem Freund zusammen. Wieder beginnt ein neuer Lebensabschnitt ...









Liebe Grüße und eine schöne Spätsommerwoche
Silke 



Kommentare:

  1. Guten Morgen, liebe Silke,
    die Suppe sieht sehr lecker aus und das Rezept gefällt mir! Das werde ich auch mal ausprobieren! VieleN Dank dafür, die Blder amchen mir schon jetzt Appetit :O)
    Ich wünsche Dir einen wunderschönen und freundlichen Wochenteiler!
    ♥️ Allerliebste Grüße, Claudia ♥️
    P.S. Schau doch mal in meinem heutigen Post vorbei, Du hast bei der Bienenweidensamen -Verlosung gewonnen :O)

    AntwortenLöschen
  2. Ungewohnt, aber bestimmt lecker liebe Silke.
    Und recht einfach zu machen. Nur das eine Gewürz? kenne ich nicht.
    Da muss ich mal Googlen.
    Jedenfalls schaut sie sehr gut aus.
    Dir einen schönen Herbsttag, lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mir geht´s genau so , Das eine Gewürz ist mir gar nicht bekannt.
      Muss ich mal gucken. Ansonsten hört sich Deine Suppe wirklich lecker an :))
      Danke für´s Rezept
      LG heidi

      Löschen
  3. Hallo liebe Silke,
    ein heißes Süppchen geht doch immer, ausser vielleicht im Hochsommer.
    Danke für das Rezept.
    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Silke,
    die Suppe schaut köstlich aus. Ich mag chinesische Speisen sehr, habe aber selber noch nie chinesisch gekocht.
    Liebe Grüße,
    Christine

    AntwortenLöschen
  5. Ich bin ein Suppenkasper, ich liebe Suppe ... auch im Sommer!!!
    Deine Suppe sieht lecker aus, aber leider sind bei den Zutaten Sachen dabei, die ich nicht essen darf ... *schnief*
    LG GUndi

    AntwortenLöschen
  6. Das klingt echt lecker liebe Silke ein bisschen wie eine Sauer-scharf-Suppe könnt ich mir vorstellen, also ich werde sie nachkochen, hier ist im Herbst und Winter Suppenkasperzeit♥ Danke für das Rezept.

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Silke,
    Suppen könnte ich immer essen, und das Rezept hört sich lecker an.
    Mein Sohn lebt zur Zeit in China 😊 Ich frage ihn mal ob er die Suppe kennt 👍☺
    Danke für das Rezept, und Dir ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße von Petra.

    AntwortenLöschen
  8. Servus Silke!
    Zu einer guten Suppe kann ich nicht nein sagen - deshalb freue ich mich, dass du das tolle Rezept beim DvD zeigst! Ein schönes Wochenende wünscht dir
    ELFi

    AntwortenLöschen