Dienstag, 13. August 2019

Einkaufsnetz - nachhaltig und selbstgemacht

Ich habe mal wieder gehäkelt obwohl ich nicht so der Häkel Experte bin und möchte euch mein neustes DIY zeigen. Ein Einkaufsnetz...



In meinem Urlaub im Mai habe ich angefangen, das Einkaufsnetz zu häkeln. Es hat auch eigentlich ganz gut geklappt von der Arbeit an sich, aber entstanden war ein Netz, das aussah wie ein Riesen Verhüterli. Lang und schmal und einfach total unpraktisch, da das Netz, wenn man es füllt, ja sowieso noch in die Länge geht. Es ging mir dann bis zu den Unterschenkeln.

Also wurde es zu Hause erst mal ignoriert und in die Ecke gelegt und das war’s dann. Vor kurzem habe ich es mir wieder vorgenommen, aufgezogen und nach gut dünken die Maschenzahl erhöht und es wurde ein Riesennetz. So konnte ich es auch gar nicht gebrauchen und meine Wolle hätte nicht gereicht. Also wieder wieder aufziehen und noch mal neu. Das Ganze habe ich dreimal gemacht und der vierte Versuch gefällt mir jetzt richtig gut. Entstanden ist ein schönes, schwarzes Einkaufsnetz, bei dem die Maschen nicht zu grob sind, damit kleinere Sachen nicht durchfallen. 
Ein kleines Label aus SnapPap hat mein Netz dann auch noch bekommen.





Wolle hatte ich noch genug hier rum liegen und ich habe circa 150 g benötigt. Dieses Netz wird vom Boden aus in Runden gehäkelt.

Ich habe das Häkeln angefangen, damit ich Abends vor dem Fernseher nicht so viel am Handy rum daddel. Den Sommer über habe ich gar kein TV geguckt und war nur im Garten oder Fahrrad fahren. Jetzt wo es wieder etwas kühler ist, ruft die Couch auch öfter.
Das Häkeln hat mir gut geholfen und das Handy wird jetzt zur Seite gelegt und die Zeit vor dem Fernseher etwas sinnvoller genutzt.









Das nächste Einkaufsnetz ist schon in Planung, denn diese Netze kann man auch schön verschenken. Außerdem habe ich bei Hooked Zpagetti ein Woll Paket gewonnen und da ich keine Klamotten häkeln oder stricken werde, muss ich die Wolle wohl anders verarbeiten. Da kommen die Netze gerade recht. 










Dieser Post enthält Werbung.

Ich wünsche euch eine schöne Woche.

Liebe Grüße
Silke



verlinkt mit
Creadienstag
Handmade on Tueday
Dings vom Dienstag
Froh und Kreativ

Kommentare:

  1. Liebe Silke,

    ich kann überhaupt nicht Häkeln. So ein Netzt würde ich auch gern Häkeln können.

    Dein Netzt ist super geworden.

    Liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  2. Servus Silke!
    Ausdauer lohnt sich, ich finde dein Netz richtig toll und in der heutigen Zeit mit dem Plastikproblem einfach eine willkommene Alternative! Danke fürs Verlinken beim DvD und liebe Grüße
    ELFi

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Silke,
    schön ist es geworden dein Einkaufsnetz. Ich habe immer noch keinen Versuch gestartet, mit dem Häkeln anzufangen. Es wird Zeit.
    Hab noch einen schönen Abend.
    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  4. Total schön und es erinnert mich an meine Kindheit, da waren solche Netze Standard beim Einkaufen.
    LG Gundi

    AntwortenLöschen
  5. Ich liebe diese Einkaufsnetze habe aber bisher keines gefunden das mir wirklich gefallen hat.
    Ich will natürlich ein schwarzes Netz, die Netze gibt es in vielen Farben aber ein schwarzes habe ich bisher nicht gefunden.
    Toll, dass du das so hinbekommen hast, denn die Anleitung ist gar nicht einfach von diesen Netzen.
    L.G.Edith

    AntwortenLöschen
  6. Da bin ich ja nicht die Einzige, die wieder aufgeribbelt hat.
    Schön sieht das Netz jetzt aus liebe Silke, da hast Du bestimmt lange Freude dran.
    Dir einen schönen Abend, lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Silke,
    das Einkaufsnetz in Schwarz gefällt mir richtig gut. Und das ist echt immer total blöd wenn man aufrippeln muss, wie ich das hasse - alle Mühe umsonst. Aber ich bin auch oft dabei, denn Fehler oder falsche Form geht gar nicht, da landet es nur im Eck und dazu ist das Garn zu Schade, ich kann Dich also gut verstehen.
    LG zu Dir
    Manu

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Silke,
    so lange möchte ich mir schon so ein Einkaufsnetz häkeln, aber bis jetzt hab ich es noch nicht hinbekommen. Dein Netz ist so klasse geworden, ich bin jetzt total inspiriert 😁 und muss endlich mal anfangen.
    Dir noch einen schönen Abend.
    Liebe Grüße von Petra.

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Silke,
    das Netz ist sehr schön und erinnert mich an ein Netz, was mir mein Papa vor vielen, vielen Jahren mitbrachte, es war elastisch und im Normalzustand winzig .. bepackt wuchs es über sich hinaus und ich war erstaunt, wieviel man darin transportieren konnte :O)
    Da ich aber nicht gern häkele, nutze ich lieber meine selbstgenähten Beuteltaschen ;O)
    Ich wünsche Dir einen wunderschönen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  10. Das Netz sieht sehr gut aus, ist praktisch und umweltfreundlich. Danke für den Link!
    LG Elke

    AntwortenLöschen
  11. Das Netz sieht super aus! Respekt, dass Du das Projekt trotz Hindernissen durchgezogen hast. Kennst Du folgende Aktion:
    https://initiative-handarbeit.de/aktionen/
    Vielleicht magst Du da mit Deinem Netz mitmachen?
    LG
    Natalie

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Silke,

    meine "Kreativreise" hat tatsächlich mit dem Häkeln begonnen. Bereits im letzten Jahr wollte ich so gerne solch ein gehäkeltes Netz haben, weil ich die hübsche Taschenalternative einfach toll finde. Dieses Jahr war ich mir so sicher, dass es was wird, aber ich glaube ich werde mir im Winter eins häkeln für wieder nächstes Jahr.
    Grüße Wiebke

    AntwortenLöschen